Revision einer dynamischen Umformereinheit 16.7Hz

Revision einer dynamischen Umformereinheit 16.7Hz
Grossansicht Bild
Revision einer dynamischen Umformereinheit
18.07.2013 | Rotierende Umformer wurden vor der Zeit der Frequenzumrichter (statischer Umformer) zur Umwandlung von verschiedenen Netzfrequenzen eingesetzt. Einige von ihnen sind noch heute, beispielsweise bei Seil- und Schienenbahnen, im Einsatz.

In Bahnhöfen, die keinen Netzanschluss für die Stromversorgung haben, werden rotierende Umformereinheiten zur Umwandlung des Bahnstromes (16.7Hz) ins Standardnetz (50Hz) eingesetzt. Beim Umbau des Bahnhofs Rosshäusern wurde der Ortsnetzanschluss realisiert und somit die Umformereinheit überflüssig. Die Bahngesellschaft entschied, die Einheit als Austauschaggregat ans Lager zu nehmen. Vorher sollte sie aber noch einer Revision unterzogen werden. Nach dem Abholen durch den eigenen LKW mit Kran konnte der dynamische Umrichter in unserer Instandhaltungswerkstatt angeliefert werden. Die Revision beinhaltete folgende Schritte:

  • Zerlegen und reinigen aller Teile
  • überprüfen der Wicklungen
  • Waschen, trocknen und Schutzlack spritzen
  • Lagersitze vermessen, Wälzlager ersetzen
  • Kupplungsgummi ersetzen
  • Zusammenbauen und ausrichten
  • Deckfarbe spritzen

Bewertung Ø:
   
Meine Bewertung:

Fragen und Kommentare (0)