Passgenaue Advanced
Planning & Scheduling Werkzeuge

01.08.2012 | Der international aufgestellte IT-Dienstleister und Anbieter von Cloud- und Web-basierten Enterprise Lösungen Ramco Systems erweitert sein Lösungsportfolio mit Ramco iPO um ein integriertes und einfach konfigurierbares Planungs- und Optimierungswerkzeug für die Maximierung der Ressourcensteuerung und Produktivität.

In vielen mittelständischen Unternehmen kommen heute noch veraltete Planungs- und Steuerungsmechanismen zum Einsatz. „Während diese üblicherweise eine Grobplanung mit Vor- und Rückwärtsterminierung gegen unbegrenzte Kapazitäten vorsehen, sind integrierte Planungsansätze gegen begrenzte Kapazitäten in einem Multiressourcen-Umfeld heute noch eher die Ausnahme“, gibt Lars Frutig, Geschäftsführer Marketing und Vertrieb bei Ramco Europa, zu bedenken. „Eine bedarfsgesteuerte, flexible Fertigung, die Zuverlässigkeit der Liefertermine, die Höhe der Lagerbestände oder die Effektivität der Personaleinsatzplanung hängen jedoch maßgeblich von der Qualität der Planungswerkzeuge ab, die bereits heute zu einem der wichtigsten Erfolgsfaktoren in wachstumsorientierten Unternehmen geworden sind.“ Mit Ramco iPO bietet der Schweizer Business Software Spezialist Fertigungs-, Dienstleistungs- und Handelsunternehmen ein einfaches und flexibel konfigurierbares Add-On, das den Ressourceneinsatz im gesamten Betrieb bereits nach kurzer Zeit spürbar optimiert.
 

Mehr Flexibilität in der Planung und Effizienz in der Umsetzung

Ramco iPO unterstützt Unternehmen bei den verschiedensten Herausforderungen und Anwendungsbereichen, wie u.a. bei der Prognose und Bedarfsplanung, der Produktionskostenoptimierung, der Transport- und Logistikoptimierung, der Bestands- und Vertriebsplanung, Arbeitsvorbereitung oder Personaleinsatzplanung. Auf Basis einer umfassenden Bibliothek von einzigartigen Optimierungs-Algorithmen ermöglicht es zuverlässige Simulationen, erleichtert die Entscheidungsfindung und verbessert die Zusammenarbeit zwischen Fertigung, Vertrieb, Einkauf, Logistik und dem Kunden. Dabei zeichnet sich Ramco iPO durch eine leistungsfähige Planungs-Engine, einfache Konfigurationsroutinen und eine nahtlose Anbindung an  die Backend-Systeme aus. Grafische Benutzeroberflächen, Gantt-Diagramme und die komfortable Drag & Drop-Funktionalität machen das System für jedermann intuitiv bedienbar.
 

Erweiterungen und Anpassungen „on the fly“ möglich

Dank des modell-basierten Frameworks lässt sich Ramco iPO auf einfache Weise erweitern. So können auch während des Systembetriebes jederzeit neue Prozesse und Ressourcen definiert, Bedingungen ergänzt, organisatorische änderungen berücksichtigt und Konfigurationsparameter bedarfsgerecht angepasst werden. Ob im Hinblick auf die Termintreue, Herstellkostenoptimierung, Ressourcenauslastung, Mitarbeiterkompetenz, Einkaufsstrategien, Krankheits- oder Urlaubszeiten –  unterschiedlichste Geschäftsregeln können im System hinterlegt werden. Unternehmen können so in Echtzeit jegliche Simulations-Szenarien durchspielen und ihre Reaktionszeit z.B. im Hinblick auf priorisierte Aufträge, Ressourcenengpässe oder Lagerbestandsänderungen nachhaltig verkürzen. „Insbesondere die Flexibilität und die Einsatzmöglichkeiten für verschiedenste Industriezweige sowie die enorme Rechengeschwindigkeit bei der Planung und Optimierung von 100.000enden von Kunden-, Transport- oder Arbeitsaufträgen machen Ramco iPO zu einer idealen Ergänzung zu bestehenden ERP Standard Prozessen“, ergänzt Franz Josef Weiper, APS Produkt und Business Manager bei Ramco Systems.
 

Hohe Integrierbarkeit und Cloud-basiert einsetzbar

Ramco iPO basiert auf neuesten und offenen Webtechnologien, so dass die Lösung leicht in jede moderne IT-Infrastruktur integriert werden kann. Der Zugriff auf das System erfolgt direkt und standortunabhängig über den Web-Browser. Die Lösung kommt nicht nur in Fertigungs- und Luftfahrtunternehmen erfolgreich zum Einsatz, sondern eignet sich ebenso etwa für Logistik-, Finanz-, Immobilien- und Personaldienstleister oder Großhandelsunternehmen. Ramco iPO ist sowohl Inhouse- als On-Premise Lösung als auch als Service über die Cloud nutzbar.

Bewertung Ø:
   
Meine Bewertung:

Fragen und Kommentare (0)