Mit richtiger Kombination zum Erfolg

Mit richtiger Kombination zum Erfolg
Grossansicht Bild
16.11.2011 | Menschen aus allen Altersgruppen und sozialen Schichten setzen immer mehr auf mobile Plattformen, Facebook, Twitter, Youtube, Xing & Co. Unternehmen, welche alle Zielgruppen erreichen möchten, müssen daher nebst klassischen Medien vermehrt auch neue Kommunikationskanäle nutzen und auf crossmediale Lösungen setzen. Viele Firmen stehen den Neuen Medien und Web 2.0 jedoch bisher skeptisch gegenüber.

Enterprise Publishing beinhaltet alle relevanten Lösungen, die aus einem Dateisystem oder Content-Management-System Daten extrahieren, für verschiedene Zielgruppen und Dokumenttypen zusammenstellen und automatisch mit hochwertigem Layout und der gewünschten Formatierung in gedruckter und elektronischer Form veröffentlichen. Entsprechende Lösungen tragen deshalb aktiv dazu bei, Aufmerksamkeit zu generieren und das Image der Unternehmung zu pflegen. Neue Medien und Social Media dürfen im Rahmen von Enterprise Publishing-Aktivitäten nicht fehlen.

Vielen Unternehmen fehlt es bis heute an einer klaren Strategie, wenn es um Social Media, Web 2.0 und Crossmedia geht. Experimentier- und Pilotanwendungen sind bei einigen Organisationen zwar im Test, doch umfassende Konzepte zur Integration in die geschäftlichen Prozesse und Erfolgsmessungen sind bis heute Ausnahmen geblieben.

Woran liegt das? Auf der einen Seite haben in vielen Branchen veraltete Systeme und Prozesse bislang eine Modernisierung der Kundenkommunikation verhindert. Die drei grössten Problemstellungen, mit denen sich die meisten Unternehmen im technologischen Bereich konfrontiert sehen, sind eine mangelhafte Integration der Kommunikationskanäle, schlechte Verfügbarkeit von Kundendaten sowie eine oftmals geringe Flexibilität. Auf der anderen Seite scheuen viele Firmen auch das Risiko einer offenen Kommunikation mit der Zielgruppe. Es stellt sich in diesem Zusammenhang jedoch die Frage, ob man es sich heute als Organisation überhaupt noch leisten kann, die Popularität von Social Media zu ignorieren. Das World Wide Web weist bekannterweise eine Eigendynamik auf und Kunden berichten unabhängig davon, ob das betroffene Unternehmen auf Social Media Plattformen präsent ist, über ihre positiven und vor allem auch negativen Erfahrungen. Deshalb sollte zumindest ein Monitoring der wichtigsten sozialen Netzwerke zum Pflichtprogramm jeder Kommunikationsabteilung gehören.

Untersuchungen zeigen, dass nebst Social Media auch weitere crossmediale Kommunikationsmassnahmen benötigt werden, um das Zielpublikum effektiv zu erreichen. Enterprise Publishing ist in diesem Zusammenhang der Begriff der Stunde, wobei die dafür erforderlichen Systeme wie ECM, CRM, Digitaldruckmaschinen, personalisierte URLs, Web-TV mit Streamingservern etc. nur dann erfolgreich im Unternehmen eingeführt werden können, wenn auch die IT-Abteilung in den gesamten Prozess involviert wird. Es gibt heute keine Marketingaktivitäten mehr, bei welchen nicht auch die IT eine wichtige Rolle spielt.

Crossmedia steht im Mittelpunkt moderner Kommunikationsplattformen und beinhaltet unter anderem den Einbezug des Internets mit Web-TV, der Mobiltelefonie, im Digitaldruck produzierter Dokumente sowie klassischer Medien. Wichtig ist, dass die ausgewählten Kommunikationsmittel inhaltlich, formal und zeitlich optimal aufeinander abgestimmt sind und einen Rückkanal aufweisen. Die eingefangenen Reaktionen tragen dazu bei, Aussagen darüber zu machen, ob die ausgesendete Botschaft bei der Zielgruppe richtig angekommen ist. Darüber hinaus lässt sich damit der Wirkungsgrad der Kampagne verifizieren.

Wollen Unternehmen mit ihren Kunden eine langfristige Partnerschaft eingehen, so müssen sie jetzt damit beginnen, auf moderne Marketingmodelle zu setzen. Erfahrene Dienstleister unterstützen Firmen bei der Umsetzung entsprechender Projekte und sorgen dafür, dass der gewünschte Erfolg erzielt wird. Social Media bietet nebst den bekannten kleinen Risiken nämlich vor allem grosse Chancen: Unternehmen, die dank der Kombination von Crossmedia- und Social-Media-Bausteinen eine nachhaltige Kommunikation sowie eine direkte und effiziente Ansprache der Zielgruppe erreicht haben, äussern sich begeistert über die dadurch entstandenen Vorteile. So macht man sich den innovativen und kostengünstigen Kundenservice zunutze, gewinnt über Empfehlungen Neukunden, generiert neue Produktideen, nutzt den effektiven Kommunikationsweg für Marketingbotschaften und bietet seiner Community vielerlei neue Interaktionsmöglichkeiten an. Unternehmen sollten ihre Zurückhaltung deshalb überdenken und den nächsten Schritt wagen, um von den Kommunikationsmöglichkeiten der Zukunft profitieren zu können.


Bewertung Ø:
   
Meine Bewertung:

Fragen und Kommentare (0)