Messtechnik für Kanadas Extremtemperaturen

Messtechnik für Kanadas Extremtemperaturen
Grossansicht Bild
Von CSC installiertes Netzwerk von Strassenwetter-Informationssystemen (SWIS) in Kelowna BC mit ROTRONIC HC2-S3-L.
22.08.2018 | Vor Kurzem installierte Campbell Scientific den HC2-S3-L in einem Netzwerk von Strassenwetter-Informationssystemen in Kelowna, British Columbia. Der Entscheid für diesen Fühler fiel aufgrund seiner grossen Zuverlässigkeit, Benutzerfreundlichkeit und Genauigkeit.

Das ISO 9001 zertifizierte Unternehmen ist nicht nur dank seiner Produkte der führende Hersteller im Bereich Datenerfassung. Das engagierte Team in Edmonton beweist viel Ausdauer und Kompetenz für die Kernmission von CSC, nämlich Messaufgaben stets perfekt zu erfüllen. CSC-Systeme sind weltweit bekannt für ihre Zuverlässigkeit, die sie auch unter extremsten klimatischen Bedingungen auszeichnet. Zu ihren Eigenschaften gehören weite Betriebsbereiche, geringer Energieverbrauch, zahlreiche Optionen für die Telekommunikation sowie die Flexibilität im Support einer Vielzahl von Mess- und Überwachungsanwendungen. Ein gesetzt werden sie beispielsweise in den Bereichen Landwirtschaft, Luftqualität, Brandgefahrenstufen, Wasserqualität, Wetter- und Klimaaufzeichnung, Strukturüberwachung, geotechnische Überwachung und Bergbau.


Grossansicht Bild
Der HC2-S3-L im Einsatz in Kelowna, British Columbia.
Rotronic und CSC pflegen eine langjährige Geschäftsbeziehung. Der Rotronic HC2-S3-L kommt bei CSC in zahlreichen Applikationen zur Anwendung. Vor Kurzem installierte CSC den HC2-S3-L in einem Netzwerk von Strassenwetter-Informationssystemen in Kelowna, British Columbia. Der Entscheid für diesen Fühler fiel aufgrund seiner grossen Zuverlässigkeit, Benutzerfreundlichkeit und Genauigkeit. Geschätzt wird der HC2-S3-L zudem für seine Funktionsfähigkeit bei extremen Temperaturen. Damit ist er für das kanadische Klima bestens geeignet und ergänzt die Systeme von Campbell Scientific ideal.

Bewertung Ø:
   
Meine Bewertung:

Fragen und Kommentare (0)