Mehr Komfort und Ergonomie für die Küche

Mehr Komfort und Ergonomie für die Küche
Grossansicht Bild
LINAK - Ergonomie für die Küche
09.09.2011 | Jeder, der gerne kocht, hat es sicherlich schon erlebt: Rückenschmerzen beim Schneiden und Vorbereiten. Nur selten ist die Arbeitsplatte genau in der Höhe, in der man sie gerade benötigt. Man bückt sich unangenehm nach vorne und der Rücken quittiert die wenig ergonomische Haltung mit schmerzenden Signalen.

Kochen ist mittlerweile zum gesellschaftlichen Event geworden. Am Wochenende greifen dann auch schon mal die Männer zum Kochlöffel und zaubern – von zahlreichen Kochshows motiviert – die aufwändigsten Menus auf den Tisch. Wenn mehrere Familienmitglieder die Küche nutzen, müssen die Küchenmöbel erst recht flexibel sein. Unterschiedliche Größen der Nutzer erfordern unterschiedliche Arbeitshöhen.
Dank einer individuellen Höheneinstellung gehören gebückte und ungesunde Körperhaltungen der Vergangenheit an. In Büros, Autos und in Produktionsstraßen wird dem Thema Ergonomie ein hoher Stellenwert zugemessen. Ein Grossteil der Büroschreibtische, die heute verkauft werden, können bereits per Knopfdruck nach oben gefahren werden. Aus einem normalen Schreibtisch wird ein Steh-Sitz-Arbeitsplatz. Höchste Zeit, dass sich die Höhenverstellung auch in der Küche etabliert.

Einige Hersteller haben das Thema ‚elektrische Verstellung‘ bereits aufgenommen: Der italienische Hersteller Del Tongo bietet einen höhenverstellbaren Tisch an, der sich auch als Arbeitsplatz einsetzen lässt.

Anbieter von luxuriösen und ausgefallenen Küchenlösungen ist das dänische Unternehmen Sønderborg Køkkenet. In der Linie „Elevationküche" hat der dänische Küchenhersteller das Thema Luxus neu definiert: Neben zahlreichen LED-Lampen, beeindruckt die Funktion der Küche. Regal, Armatur, Dunstabzug und Powerport (eine elegante, versenkbare Stromversorgung) sind in der Abdeckung verborgen und werden mit einer sanften Berührung aktiviert. Wird die Küche nicht gebraucht erscheint die Küche als appartes, zeitlos gestaltetes Wohnelement.

Bewertung Ø:
   
Meine Bewertung:

Fragen und Kommentare (0)