Geometrievermessung mit Licht

Geometrievermessung mit Licht
Grossansicht Bild
06.02.2015 | Licht wird als Informationsträger bei der Überwachung von Produktionsprozessen immer wichtiger, weil damit berührungslos und zerstörungsfrei gesuchte Resultate schnell zur Verfügung stehen.

Die Prüfung von Bauteilen von Keffeekapseln erfolgt rechnergesteuert und beinhaltet ein komplettes Messprotokoll, das den geltenden metrologischen Anforderungen gerecht wird. Die Messgenauigkeiten liegen im Submikrometerbereich. Abgebildet sind 3D- Bilder der Aussenkontur und der Innenkontur von Kaffeekapseln.

Aus den Volumendaten der berührungslosen Bauteilvermessung werden die Dicken der einzelnen Schichten (Boden, Kragen, Seitenwand) an einem Bauteil, die Volumen (Inhalt, Hohlraum) oder das Gewicht ausgewertet und kleinste Unebenheiten erkannt.

Aus den Daten beim Energiering wird die Parallelität der Flächen gegeneinander ermittelt sowie die Planarität, die Höhen und die Durchmesser. Das Ergebnisbild eigt die  „Dickenverteilung“  auf  der  „Siegelebene” und  entlang des Energiegebers, der eine definierte Form- und eine minimale Höhe haben muss. Unten sind die Resultate von unten und die Messung von oben an einer andern Kapsel in einem höhencodierten Massstab dargestellt.

Die gemessenen Daten werden aufgrund der vorgegebenen Kriterien direkt in das Messprotokoll übertragen und mit einem Farbcode hinterlegt.
Neben den allgemeinen Angaben zur Produktion (Ausgangsmaterial, Produktionslos) und zum laufenden Auftrag (Auftragsnummer, Sachbearbeiter, Kunde) und zur Produktion (Anlage, Verarbeitung) werden alle geometrischen Kriterien automatisch erfasst und verarbeitet.

 

Mehr zum Thema lesen Sie bitte im angefügten Dokument "Geometrievermessung".


Dokumente:
Bewertung Ø:
   
Meine Bewertung:
Rubriken: Messtechnik

Fragen und Kommentare (0)