Filigrane Dimensionen in Serienfertigung

Filigrane Dimensionen in Serienfertigung
Grossansicht Bild
Carry Kugelgewindetrieb Typ ZY1 mit Einzelgang-Kugelrückführung
08.04.2015 | Neue Technologietrends versprechen hohe Wachstumsraten und verändern sich fortwährend. Die Anforderungen an mechanische Antriebselemente und die Ansprüche in den jeweiligen Anwendungsfeldern steigen in gleicher Weise. Gerade in der Medizintechnik werden immer kleinere Abmessungen gefordert.

Der gerollte Kugelgewindetrieb ist ein einfaches Konstruktionselement, das dennoch höchste Qualitäts- und Dimensionsansprüche erfüllt. Mit der Miniaturausführung des Kugelgewindetriebs Carry 4x1 hat ein Meisterstück Fuss fassen können.

Es zeigt sich, je kleiner und genauer das Bauteil, desto grösser sein Anwendungsbereich.
Die Kernkompetenzen der Eichenberger Gewinde AG liegen beim Gewinderollen und Härten. Bei der Herstellung von Kugelgewindetrieben entsteht eine Festigkeitssteigerung durch die Kaltumformung, diese hat aber nicht die gleiche Bedeutung wie bei den Gleitgewindetrieben. Die Kontinuität des Kugelgewindeprofils ist viel entscheidender. Ebenso wichtig ist die extrem fein verdichtete Oberfläche im Profil. Diese Feinheit bietet wenig Angriffsfläche für Verschmutzung und sorgt zusätzlich für ein geräuscharmes Abrollen der Kugeln.

Höhere Ansprüche fordern mehr Kompetenz. Während sich ein Härtereibetrieb ausschliesslich dem Härten von Stahl widmet, strebt der Gewindespezialist danach, die bestmögliche Kombination von Härte und Präzision zu erhalten. Bei der sehr grossen Durchmesser-Vielfalt geht es insbesondere darum, herauszufinden, wo die jeweilige ideale Toleranzhaltung in der Härte auftritt, um dabei das Optimum an Genauigkeit zu erreichen. Dies ist entscheidend für die hohe Steigungsgenauigkeit des Kugelgewindetriebes. Vor allem bei kleinen Durchmessern gilt es, diese Herausforderung zu meistern, denn: je geringer der Durchmesser, umso mehr Fachwissen und Gespür sind bei der Härtung dafür erforderlich.

Klein, präzise und reinraumtauglich sind die treibenden Wünsche, insbesondere im Analyse-, Dosier- und Dialysebereich. Der Mini-Kugelgewindetrieb Carry beantwortet diese Aufgabenstellung seit rund 5 Jahren und besetzt diese Marktnische derweilen sehr erfolgreich. Der Durchmesser der filigranen, gerollten Gewindestange beträgt 4 mm, die Steigung 1 mm und der Aussendurchmesser der Mutter weisst nur 8 mm auf. Die gerollten Gewinde zeichnen sich durch eine hohe Massgenauigkeit aus. Solche Präzisionswerte sind bisher nur mit geschliffenen Spindeln zu erreichen gewesen. Eine rationelle, schnelle Fertigung ist möglich, was sich insbesonders bei grossen Stückzahlen positiv auf den Preis auswirkt. Die Miniatur-Kugelgewindetriebe in der filigranen Dimension 4x1 mm, als gerolltes Serienteil, dürfen als einzigartig betitelt werden, da sie in Serienfertigung hergestellt werden können.


Dokumente:
Bewertung Ø:
   
Meine Bewertung:

Fragen und Kommentare (0)