Faltenbälge aus elastischem Molerit®

Faltenbälge aus elastischem Molerit®
06.02.2015 | Faltenbälge werden zum Schutz von Maschinen oder Betriebsvorrichtungen eingesetzt. Die Anwendungsgebiete sind vielfältig, von Hydraulik- und Pneumatik-Zylindern über Gewinde- und Kugelrollspindeln bis hin zu Bearbeitungs- und Messmaschinen. Maschinenteile sollen auch vor Bearbeitungsspänen oder Sägemehl geschützt werden, damit die beweglichen Teile einwandfrei funktionieren.

Im Tauchverfahren werden diese Faltenbälge aus einem thermoplastischen Kunststoff auf der Basis von PVC gefertigt. über 220 Abmessungen sind ab Lager sofort verfügbar, weitere Dimensionen in kurzer Zeit abrufbar. Kundenspezifische Lösungen können nach Zeichnung oder Idee umgesetzt werden.
 
Bewegliche Teile müssen vor Schmutz und Spänen in Bearbeitungsmaschinen geschützt werden. Kolbenstangen und Gewindespindeln sollen einwandfrei betätigt werden können, ohne dass Rückstände Widerstand bilden. Mit Faltenbälgen, hergestellt im Tauchverfahren, werden diese Bedingungen erfüllt.  Typische Anwendungsbereiche sind auch Fahrzeugbau, Elektro-, Medizin-, Maschinenbau-,  Agrar-, Sanitärtechnik und viele mehr. 
Ein speziell entwickelter thermoplastischer Kunststoff auf Basis von Polyvinylchlorid bietet gute Beständigkeit gegen Kälte, Wärme, UV-Strahlen, Alterung, Seewasser, Gase, Alkalien und Reinigungsmittel. 
Das Tauchverfahren erlaubt, mit geringen Werkzeugkosten auch kleine bis mittlere Serien zu fertigen. Es ist ein innovatives Formgebungsverfahren gegenüber dem Spritzgiessen. Für den Herstellprozess wird nur ein Tauchkern benötigt, welcher exakt die Innenkontur des Tauchteils aufweist. Roboter tauchen die Kerne mehrmals in flüssigem Kunststoff ein. Im nachfolgenden Trocknungsprozess im Ofen härtet der Werkstoff aus, die elastischen Teile lassen sich einfach von der Form lösen, nach dem Zuschnitt sind die Teile einsatzbereit.
 
Für Konstrukteure und Designer aller Branchen bieten sich mit diesem Verfahren attraktive Möglichkeiten zur variantenreichen Entwicklung und wirtschaftlichen Produktion von Kunststoffformteilen. Der Durchmesserbereich für Faltenbälge liegt zwischen 8 mm bis 800 mm. Es sind die Farben schwarz, rot, gelb, grau, transparent sowie Sonderfarben möglich; innerhalb eines Tauchteils können auch zwei Farben ausgeführt werden z.B. innen rot und aussen grau. Die Oberfläche kann matt oder glänzend realisiert werden, zudem ist auch eine Bedruckung möglich. An einem Formteil können einzelne Bereiche unterschiedliche Härten aufweisen.
Weitere Optionen sind Reissverschluss, Luftklappen, Siebe und Drahtringe, welche integriert werden können. Die gute UV- und Witterungsbeständigkeit erlaubt es, die Teile auch für den Aussenbereich einzusetzen.
 
Ihre Vorteile:

  • über 220 Faltenbälge ab Lager lieferbar
  • Weitere Dimensionen sind schnell verfügbar
  • Kundenspezifische Lösungen sind mit geringen Werkzeugkosten möglich
  • Standardfarbe: schwarz
  • Weitere Farben: grau, rot, gelb, transparent, sowie Sonderfarben
  • Zweifarbig innerhalb eines Tauchteils möglich
  • Unterschiedliche Härtebereiche innerhalb eines Tauchteils
  • Integrierte Luftklappen, Siebe, Flansche, Drahtringe, Reissverschlüsse
  • Innovative Alternative zum Spritzguss
  • Langjährige Erfahrung, höchste Qualität

Fragen Sie uns an. Wir beraten Sie gerne: info@johannsen.ch


Bewertung Ø:
   
Meine Bewertung:

Fragen und Kommentare (0)