Elementarereignisse im Emmental

Elementarereignisse im Emmental
Grossansicht Bild
Schäden an den Antrieben nach schwerem Unwetter.
22.10.2014 | Die extremen Regenfälle im Juli haben nebst anderen Gebieten auch das Emmental teilweise stark getroffen. Die verheerenden Bilder der Verwüstung sind uns aus den Medien bekannt.

Eine Sägerei war besonders stark betroffen. Schon kurz nach dem Unwetter erhielten wir eine Anfrage, ob wir Kapazität für die Revision der betroffenen Motoren hätten. Kurz danach holten wir Palette um Palette vor Ort ab und begannen mit der Instandsetzung der betroffenen Antriebe:

  • Auswaschen und trocknen der Wicklung
  • Reinigen aller Teile
  • Rostschutzanstrich
  • Kontrolle der Lagersitze
  • Ersetzen der Wälzlager
  • Montieren
  • Schlussprüfung
  • Deckfarbe spritzen

Normantriebe, bei denen sich die Instandsetzung nicht lohnte, wurden in Absprache mit der Versicherung ersetzt. Auch Getriebemotoren wurden überholt. Fortlaufend haben wir die geprüften Motoren ausgeliefert, damit die Sägerei den Betrieb wieder aufnehmen konnte.


„Hilfe bei der Schadenbewältigung“ bietet Motti an.


Bewertung Ø:
   
Meine Bewertung:

Fragen und Kommentare (0)