Clario im Test: Schneller, einfacher und effizienter

Clario im Test: Schneller, einfacher und effizienter
Grossansicht Bild
19.02.2014 | Die Adolf Tanner AG, ein junges dynamisches Team aus Widnau im St. Galler Rheintal, setzt heute ganz auf Clario. Das Schutzgerätesortiment überzeugt nicht nur den Chef, sondern auch alle seine Mitarbeitenden – vom Monteur bis zum Lernenden.

Die wohl schnellste und sicherste Art, elektrische Verteilungen zu bauen, ist das System Clario von Schneider Electric. Clario vereint wie kein zweites System Sicherheit, Einfachheit und Effizienz in sich. Im Jahr 2011 begann die Elektroinstallationsfirma Adolf Tanner AG mit der Installation von Clario. Mit Erfolg, wie Firmeninhaber André Tanner bestätigt. 

Der Wechsel ist einfach
Wie es dazu kam: Feller Kundenberater Bruno Peter nahm bei einem seiner Besuche in Widnau seinen Kollegen Eduardo Calendo von Schneider Electric mit, um André Tanner die Vorteile des Clario Systems zu präsentieren. Die Argumente bezüglich Zeit- und Platzeffizienz überzeugten den Firmeninhaber, und er rüstete versuchsweise die Hauptverteilungen von 3 Mehrfamilienhäusern mit dem Clario System aus. Tanner Elektromonteur Marcel Hutter, der diese Arbeit ausführte, war begeistert: «Das einzigartige Kammsystem zur Einspeisung der Sicherheitsgeräte von oben ist eine grosse Erleichterung bei der Verdrahtung des Verteilers. Hier herrscht sonst immer Platznot. Mit Clario ist dieses Problem endlich gelöst.»

Einzigartige Verbindung
Der Kamm ermöglicht es, unterschiedliche Sicherheitsgeräte beliebig zu kombinieren. Die Zuordnung der Phasen und Neutralleiter geschieht dabei automatisch. Ein nur 18 mm breiter Leitungsschutzschalter mit Neutralleitertrenner schaltet sicher und allpolig ab. Das lindert das nur allzu bekannte Platzproblem in den Verteilungen.

Montage direkt vor Ort
Heute verdrahtet Elektro Tanner die kleineren Verteilungen dank Clario direkt auf der Baustelle. Auch das spart Zeit und verringert den Aufwand. «Das System kann auch von unseren Lernenden sehr gut installiert werden», meint Florian Widmer. Er betreut zurzeit in 2 Mehrfamilienhäusern die Schlussinstallationen. Neben Clario kommen hier übrigens auch Schalter und Steckdosen aus dem EDIZIOdue Sortiment von Feller zum Einsatz sowie die im gleichen Design gehaltene Feller visaphon Türsprechstelle.


Bewertung Ø:
   
Meine Bewertung:

Fragen und Kommentare (0)