Vizor Connect Schweisshelm von Fronius

» Beitrag melden

Intelligenter Arbeitsschutz für höchsten Komfort

Vizor Connect Schweisshelm von Fronius
Grossansicht Bild
Archiv | 10.06.2020 | Der Vizor Connect ist der weltweit erste Schweisshelm, der mittels Bluetooth mit einer Stromquelle kommuniziert. Dadurch kann er bereits vor dem Zünden abdunkeln anstatt erst bei der Einstrahlung des Lichtbogens. Zudem eliminiert der Helm das Problem der Fremdlichteinflüsse und dunkelt auch in schwierigen Schweisssituationen zuverlässig ab. So sorgt er für mehr Sicherheit und höheren Arbeitskomfort.

Mit der Fronius PreTrigger Technologie sendet die Stromquelle per Bluetooth ein Signal an den Schweisshelm, sobald der Schweisser den Ein-Taster am Brenner betätigt. So dunkelt der Helm bereits vor dem Zünden des Lichtbogens ab. Das befreit den Schweisser vom kurzen Helligkeitsblitz vor der herkömmlichen Verdunkelung. Die Augen sind damit komplett vom Schweisslicht geschützt und ermüden nicht so schnell.

 

Die Blendschutzkassette bleibt zudem auch bei geringsten Strömen, bei einer Verdeckung des Lichtbogens und in Zwangslagen verdunkelt, solange der Lichtbogen brennt. Grund dafür ist, dass der Helm zuverlässig auf das Signal der mit ihm verbundenen Stromquelle reagiert. Das erhöht die Arbeitssicherheit des Schweissers. Die Schutzstufenregulierung stellt automatisch die für das Schweissverfahren geeignete Schutzstufe im Bereich DIN 5 bis DIN 12 ein. Die Dunkelstufe ist so immer perfekt auf die Intensität des Lichtbogens eingestellt. Wahlweise kann der Schweisser auch auf den manuellen Modus umstellen und selbst die Abdunkelung stufenlos regulieren.

Bester Durchblick für alle Fälle

Bester Durchblick für alle Fälle
Grossansicht Bild

Ein weiterer Vorteil ist, dass der Vizor Connect das Problem der Fremdlichteinflüsse eliminiert. Herkömmliche Schweisshelme können bei Lichtreflektionen, Warnlampen oder fremdem Schweisslicht ungewollt abdunkeln. Nicht der Vizor Connect. Das macht den Helm auch zum idealen Schutz bei Tätigkeiten vor und nach dem Schweissen – wie etwa beim Schleifen. Wenn der Schweisser die Bluetooth-Verbindung zwischen Helm und Stromquelle trennt, verhält sich der Vizor Connect wie konventionelle Schutzhelme und dunkelt bei Lichteinflüssen ab einer gewissen Intensität ab.

 

Wenn der Helm nicht verdunkelt ist, bietet er mit einer Helligkeitsstufe von 2,5 einen klaren Durchblick und dank eines speziell entwickelten UV- und Infrarot-Filters eine reale Farbwahrnehmung. Auch die Blendschutzkassette mit Nasenausschnitt sorgt dafür, dass der Schweisser freie Sicht und hohen Tragekomfort hat. Die spezielle Form vergrössert das Sichtfeld auf das bis zu sechsfache und verringert das Gewicht des Helms.


Fragen und Kommentare (0)