Verbindungstechnik für vielfältige Innovationen

» Beitrag melden

Erweiterte Fischer Freedom™ Serie setzt neue Massstäbe

Verbindungstechnik für vielfältige Innovationen
Grossansicht Bild
Die neuen Fischer LP360™-Produkte.
21.10.2019 | Neun neue Produkte machen die Fischer Freedom™ Serie jetzt in noch höherem Masse zur Technologieplattform in der Verbindungstechnik: Sie setzt neue Massstäbe in Bezug auf Benutzerfreundlichkeit, Integrierbarkeit und Flexibilität. Das macht die Serie zum Treiber von Innovationen bei der Entwicklung von Anwendungen, insbesondere hinsichtlich der Anforderungen an Grösse, Gewicht und Leistung, einer optimierten Kabelführung, der Integration elektronischer Netzwerke und am Körper getragener Technologie.

Die neuen Produkte, Konfigurationen, Materialien und aktiven Bauteile sind ab September auf dem Markt erhältlich. Sie basieren auf der vielseitig einsetzbaren und modularen Verbindungstechnik des Steckverbinders Fischer LP360™. Dieser ist das erste Produkt der Fischer Freedom™ Serie mit «Plug-and-use»-Technologie und wurde 2018 lanciert (siehe oberer Bildbereich auf dem Foto):

  • unkomplizierte 360°-Steckmöglichkeiten dank fehlender Kodierung und nicht magnetischer Schnellverriegelung;
  • einfache Reinigung dank mit Membranen abgedichteten Kontakten;
  • einfache Integration dank flachem Design und einer effizienten Funktionsweise.

Mit Fischer Freedom™ können Entwicklungsingenieure mehr Technologie und Funktionen in fest installierten oder am Körper getragenen Gesamtsystemen und kabellosen Geräten integrieren. Besonders geeignet ist die Technologie für Märkte wie die Verteidigungs- und Sicherheitsbranche, die Medizin, die Mess- und Regelungstechnik, die Industrie und das Bauwesen, die Robotik, Wearables, das Internet der Dinge (IdD) und viele mehr.


Der neue USB 2.0-Adapter, das LED-Licht und der Flash Drive verfügen über einen direkt ins Gehäuse integrierten Fischer LP360™-Einbaustecker. Dies eröffnet neue Entwicklungsmöglichkeiten für innovative Lösungen mit aktiven Bauteilen, die in elektronische Netzwerke integriert und bei denen Stromversorgung und Signalübertragung zentralisiert durch kombinierte Daten- & Stromleitungen sowie Hubs sichergestellt werden müssen. Die neue Kupplung aus Metall mit sieben Signal- und Leistungskontakten dagegen ist eine gebrauchsfertige Lösung, die maximale Benutzerfreundlichkeit, Bedienbarkeit und Funktion von Robotersystemen oder intelligenten Westen garantiert, in die sie einfach integriert werden kann. Diese Lösungen bieten sich unter anderem insbesondere für tragbare und am Körper getragene Geräte («Wearables») an, wie sie beim sogenannten «vernetzten Menschen» – einem überragenden Trend in der Verbindungstechnik – zum Einsatz kommen, sowie für IdD-Anwendungen.


Fischer Freedom™ wurde im Juni 2018 von Fischer Connectors, dem weltweit agierenden Lieferanten von äusserst verlässlichen Hochleistungsverbindungslösungen, auf den Markt gebracht und enthält die bahnbrechende «Plug-and-use»-Technologie. Aufgrund der zur Patentierung angemeldeten technologischen Innovationen in Bezug auf den Steckmechanismus, die Verriegelung und die verwendeten Materialien, die der 7-polige Steckverbinder Fischer LP360™ als das erste Produkt der Serie bietet, wurde die Verbindungslösung innerhalb eines Jahres mit vier Auszeichnungen geehrt. Sie wurde als fähig erklärt, «die Art und Weise, wie an Verbindungstechnik herangegangen wird, zu verändern», wie ein Mitglied der Jury des LEAP Award bemerkte.


Fragen und Kommentare (0)