Stäubli erweitert das CombiTac direqt Produktportfolio

» Beitrag melden

Neues CombiTac direqt Modul

Stäubli erweitert das CombiTac direqt Produktportfolio
Grossansicht Bild
CombiTac direqt – Nacheilendes Überwachungsmodul.
Archiv | 21.07.2021 | Stäubli Electrical Connectors bringt ein neues Modul für die jüngste Generation der modularen CombiTac direqt Steckverbinder heraus, das nacheilende Modul (LMFB). Die Module werden zu Überwachungszwecke genutzt und zeigen an, ob ein CombiTac direqt vollständig angeschlossen ist.

Nacheilende Module bestätigen dem Nutzer, ob das modulare Steckverbindersystem zu 100% verbunden ist, bevor die Stromübertragung über die elektrischen Kontakte ermöglicht wird. Die Überwachung des Verbindungsstatus ist üblicherweise bei Anwendungen erforderlich, bei denen der Nutzer eine Reihe von modularen CombiTac direqt Steckverbindern aus der Ferne zu überwachen und zu steuern hat.
 

Grossansicht Bild
CombiTac direqt, die neue Generation modularer Steckverbinder.

Der Vorteil:

  • Gleichzeitiges Überwachen und Steuern zahlreicher Anschlusspunkte von einem einzigen Bedienbereich aus
  • Garantierter und fehlerfreier Verbindungsstatus der Leistungskontakte
  • Werkzeuglose Montage
  • 10.000 Steckzyklen

CombiTac direqt hat ein modulares Design, das die Integration verschiedener Verbindungsmodule wie Leistung, Signal und Pneumatik in einem einzigen kompakten Rahmen für Schalttafeleinbau oder Gehäuseanwendungen erlaubt.

CombiTac direqt erreicht bis zu 10.000 Steckzyklen und Hochstrom über 350 A. Es verfügt über einen niedrigen Kontaktwiderstand sowie Stoß- und Vibrationsfestigkeit für eine lange Funktionsdauer. Für eine schnelle Wartung erfolgt die Montage aller Bauteile manuell ohne Einsatz von Werkzeugen.


Fragen und Kommentare (0)