Schaumpolstersystem: Schnell und individuell

» Beitrag melden

Produktlaunch FOAMplus® Bag Packer³

Schaumpolstersystem: Schnell und individuell
Grossansicht Bild
Der FOAMplus® Bag Packer³ liefert mit individuell produzierbaren Schaumpolsterbeuteln Schutzverpackungen für etliche Anwendungen. [Image: Storopack]
Archiv | 06.12.2021 | Neues Schaumpolstersystem FOAMplus® Bag Packer³ von Storopack überzeugt mit vollelektrischem Betrieb und flexibel produzierbaren Schaumpolsterbeuteln.

Mit dem FOAMplus® Bag Packer³ stellt Storopack die dritte Generation seines bewährten Schaum-in-Beutel-Systems vor. Neue Funktionen und viele Verbesserungen machen den Bag Packer³ zum bislang leistungsstärksten und flexibel einsetzbarsten Schaumpolstersystem des Schutzverpackungsspezialisten: Ein vollelektrischer Betrieb mit deutlich schnelleren Abläufen, fortschrittliche Folienschweißtechnik, Konnektivität und die Möglichkeit, Schaumpolsterketten zu erstellen, zählen zu den Pluspunkten. Sowohl kleines Versandgut wie Keramik als auch sperrige Güter wie Möbel lassen sich mit den produzierten Schaumpolsterbeuteln perfekt schützen. Der FOAMplus® Bag Packer³ ist ab sofort in Europa, Südamerika und Asien erhältlich.

Flexibler Alleskönner

Schaumpolstersysteme überzeugen vor allem, wenn es um maximale Flexibilität beim Verpacken geht: Der FOAMplus® Bag Packer³ liefert mit den individuell produzierbaren Schaumpolsterbeuteln Schutzverpackungen für etliche Anwendungen. Das System verarbeitet Folien mit einer Breite von 47 und 60 Zentimetern, je nach Abmessungen des zu verpackenden Produktes lässt sich so die optimale Größe wählen. Die mit dem FOAMplus® Bag Packer³ produzierten Schaumpolster passen sich individuell an die Konturen des Packguts an, härten aus und fixieren es im Versandkarton. Eine neue, optimierte Folienschweißtechnik trägt dazu bei, die Lebensdauer des Schweiß-Schneid-Systems zu verlängern. Der FOAMplus® Bag Packer³ überzeugt außerdem durch noch schnellere Abläufe: Mit 24 Beuteln pro Minute (bei 30 Zentimeter Länge, zur Hälfte gefüllt) ist er das bislang schnellste Schaum-in-Beutel-System.

 

Ein Vorteil ist auch der vollelektrische Betrieb der Maschine. Weil weder Druckluft noch Hydraulik benötigt wird, lässt sich der FOAMplus® Bag Packer³ ohne Einschränkungen in den Packprozess integrieren. Die Bedienung des Systems ist besonders nutzerfreundlich. Über das 10-Zoll-Display lassen sich Größe und Füllgrad der Beutel einstellen, Beutelsequenzen programmieren und definierte Polstergrößen über Barcodes im System speichern.


Fragen und Kommentare (0)