Rückblick: EMV 2019

» Beitrag melden

EMV festigt Stellung als wichtiger Branchentreffpunkt

Rückblick: EMV 2019
Grossansicht Bild
Archiv | 30.03.2019 | Die EMV in Stuttgart zeigte sich 2019 erneut als wegweisende Plattform für die Branche der elektromagnetischen Verträglichkeit. Die Veranstaltung überzeugte vom 19. – 21.03.2019 sowohl mit einem breitgefächerten Produkt- und Dienstleistungsportfolio auf der Messe als auch mit top-aktuellem Expertenwissen in den Workshops.

Auf einer Ausstellungsfläche von mehr als 4.200 Quadratmetern präsentierten insgesamt 121 ausstellende Unternehmen ihre Produkte und Services und zeigten sich äußerst zufrieden.


Erstrangige Business- und Networking-Plattform


Die EMV war auch 2019 der Treffpunkt entscheidungskräftige EMV-Spezialisten. 2.779 Fachbesucher informierten sich über neueste Entwicklungen im Bereich EMV-Labore, Mess- und Prüfsysteme, Simulationssoftware bis hin zur Hochfrequenztechnik.


Wer einen Überblick über die angebotenen Innovationen gewinnen wollte, konnte sich auf dem Messeforum gezielt informieren. Die 20-minütigen Produktpräsentationen von Ausstellern sowie Kompaktseminare waren für alle Besucher und Workshop-Teilnehmer frei zugänglich.

 
„Die EMV ist für mich eine Win-Win-Situation. Die Messe ist kompakt und jeder weiß, was der andere anbietet. In Kombination mit den Workshops zeichnet sich die Veranstaltung durch drei Komponenten aus: Networking, Weiterbildung und neue Trends“, fasst Herr Jens Greiner, Geschäftsführer der aktivEngineering GmbH und Besucher der EMV, die Veranstaltung zusammen.


Umfassendes Weiterbildungsangebot mit Praxisbezug


Parallel zur Fachmesse fanden 40 Workshops mit insgesamt 1.043 Buchungen statt. Die Workshops dienten als individuelle Weiterbildungsplattform und boten den Teilnehmern ein abwechslungsreiches und hochkarätiges Programm. Besonders begehrt waren unter anderem folgende Workshops:

  • „EMV-Wissen für Neu- und Quereinsteiger“, Prof. Dr. Matthias Richter,  Westsächsische Hochschule Zwickau
  • „Bestimmung der Messunsicherheitsbilanzen für Störfestigkeitsprüfungen“, Dr. Bernd Jäkel, Siemens AG
  • Electromagnetics and Compatibility Made Simple - Part 2:  Power Distribution Design on Printed Circuit Boards, Mark Montrose, Montrose Compliance Serv., Inc.       


Dass ein Workshop zum Grundlagenwissen für Neu- und Quereinsteiger zu den am meisten gebuchten Workshops der EMV gehört, erklärt der Referent Prof. Dr. Matthias Richter, von der Westsächsischen Hochschule Zwickau, folgendermaßen:


„Das Angebot an Grundlagenkursen für Quereinsteiger im Bereich EMV in dieser kompakten Form und mit der Möglichkeit der anwendungsorientierten Vertiefung in anderen Workshops ist recht überschaubar. Die EMV Workshops bieten, neben zahlreichen Spezialthemen, die Möglichkeit, sich in drei Stunden Grundkenntnisse anzueignen. Diese Bandbreite an EMV-Themen macht die Veranstaltung einzigartig.“


Insgesamt zeigte sich die EMV 2019 erneut als ideale Plattform für den Dialog zwischen Anwender und Experten. Die Fachmesse bestätigt ihre Stellung als eine der führenden europäischen Veranstaltungen im Bereich der elektromagnetischen Verträglichkeit.

 

Die Zahlen 2019 im Überblick:

  • Aussteller: 121
  • Besucher: 2.779
  • Workshopbuchungen: 1.043
 

Die nächste EMV – Internationale Fachmesse mit begleitendem Kongress für Elektromagnetische Verträglichkeit – findet vom 17. – 19.03.2020 erstmals in Köln statt.


Fragen und Kommentare (0)