PTFE Membranventil zur Steuerung
von hochaggressiven Flüssigkeiten

» Beitrag melden

Emerson Miniaturventil: ASCO Serie
055 mediengetrenntes PTFE Membranventil

PTFE Membranventil zur Steuerung von hochaggressiven Flüssigkeiten
ASCO Baureihe 055 zur Steuerung von hochaggressiven Flüssigkeiten.
Archiv | 19.07.2019 | Das ASCO Magnetventil der Serie 055 ergänzt das vorhandene Angebot an mediengetrennten Magnetventilen um ein Ventil mit PTFE-Gehäuse und Dichtungen. Anwendungen wie zum Beispiel klinische Diagnostik, DNA-Sequenzierung und Chromatographie erfordern oft die Herstellung von biologischen und chemischen Proben mit Hilfe aggressiver, flüssiger Reagenzien.

Das Medium fliesst zu 100% durch den Ventilkörper aus PTFE und schützt damit die internen Komponenten vor chemischer Korrosion. Darüber hinaus verfügt das Ventil über ausgezeichnete Selbstentleerungseigenschaften und ein geringes Innenvolumen für eine einfache Spülbarkeit.

Die Baureihe 055 erfüllt die kritischen Anforderungen des Marktes und der OEMs in Bezug auf kompakte Abmessungen und geringe Leistungsaufnahme. Durch das kompakte Design eignet sich diese Serie ideal für analytische Bench-Top-Anwendungen, während die geringe Leistungsaufnahme den Wärmeeintrag in das Medium/die Patientenprobe reduziert. Das Ventil der Serie 055 erfüllt damit die Bedürfnisse des wachsenden Marktes für klinische Diagnostik am Point-of-Care.

Das PTFE-Ventil der Serie 055 erfüllt alle CE-Richtlinien, ist RoHS-konform und ist ausserdem in vielen Konfigurationen mit verschiedenen Nennweiten und Durch-flüssen erhältlich. Standardausführungen sind in 2/2 NC, 2/2 NO, 3/2 U verfügbar und kundenspezifische Lösungen bestehend aus Ventilblöcken, Anschlüssen und Verschlauchung sind möglich.

Rubriken: Magnetventile, Ventile

Fragen und Kommentare (0)