Präzise & komfortabel:
Radar-Füllstandsensor mit IO-Link

» Beitrag melden

Große Tanks störungsfrei überwachen

Präzise & komfortabel: Radar-Füllstandsensor mit IO-Link
Grossansicht Bild
Radar-Füllstandsensor: Schnell und präzise bis 10 m.
Archiv | 06.01.2022 | 80-GHz-Frequenz ermöglicht millimetergenaue Füllstandmessung auf bis zu 10 Meter • Berührungsloses Messprinzip: keine Fehlfunktion durch Anhaften oder Verschleiß • Zertifiziert für den Einsatz in hygienischen Bereichen • Einfache Installation und wartungsfreier Betrieb • Sensorparametrierung und Füllstandüberwachung aus der Ferne per IT-Anbindung

Mit dem Füllstandsensor LW2720 können Füllstände von flüssigen Medien in Tanks mit einer Höhe bis 10 Metern präzise und ohne Blindbereiche überwacht werden. Dank des berührungslosen Radar-Messprinzips sind Fehlfunktionen oder Ausfälle des Sensors durch das Anhaften viskoser Medien oder durch Kollisionen mit Rührwerken ausgeschlossen.

 

Grossansicht Bild

Die verwendete 80-GHz-Frequenz sorgt für stabile und präzise Messergebnisse auch dann, wenn Dampf oder Kondensat im Tank vorherrschen. Der Sensor ist für den Einsatz in hygienischen Bereichen konzipiert, sodass ihm auch CIP und SIP-Prozesse oder der Einsatz von Spray-Balls nicht zu schaffen machen.

 

Mehr Komfort durch IO-Link

Das starke Gesamtpaket des LW2720 wird durch die Komfortfaktoren abgerundet: In wenigen Minuten ist der Sensor installiert und kann per IO-Link bequem aus der Ferne parametriert und ausgelesen werden.


Fragen und Kommentare (0)