Neue Unmanaged Switches für Profinet und Ethernet/IP

Neue Unmanaged Switches für Profinet und Ethernet/IP
Grossansicht Bild
Unmanaged Switches
Archiv | 01.05.2020 | Phoenix Contact bringt zwei neue Unmanaged Switches für EtherNet/IP und Profinet auf den Markt. Die Produkte mit der Endung „PNE“ sind für Automatisierungsanwendungen ausgelegt, in denen Daten von Profinet und EtherNet/IP gegenüber anderen Ethernet-Paketen priorisiert werden.

Dazu bieten sie nicht nur über dasselbe Multicast-Filtering wie die bisherigen Profinet-Switches (PN-Varianten), sondern unterstützen darüber hinaus die spezielle UDP-Priorisierung des Ethernet/IP-Datenverkehrs. Die Switches ermöglichen dem Anwender eine nahtlose Integration ohne weitere Konfiguration.

Rubriken: Ethernet-Switches

Fragen und Kommentare (0)