Neue Hochpräzisions- Drehmomentsensoren Typ 8625

» Beitrag melden

Zwei-Bereichs-Option, Teilung 1:5 / 1:4 / 1:2

Neue Hochpräzisions- Drehmomentsensoren Typ 8625
Grossansicht Bild
burster • NEU Hochpräzisions- Drehmomentsensoren Typ 8625 mit Zwei-Bereichs-Option. Ein Sensor für zwei separat kalibrierte Messbereiche
Archiv | 10.08.2021 | burster • NEU Hochpräzisions- Drehmomentsensoren Typ 8625 mit Zwei-Bereichs-Option. Ein Sensor für zwei separat kalibrierte Messbereiche

Präzisions-Drehmomentsensoren Typenserie 8625 von burster mit Zwei-Bereichs-Option, Teilung 1:5 / 1:4 / 1:2. Der Zweibereichssensor bietet hier den Vorteil einer Messbereichsumschaltung in einen zweiten, kalibrierten Messbereich, wodurch sowohl das Spitzendrehmoment als auch das Betriebsdrehmoment mit hoher Genauigkeit gemessen werden können. Der konstruktiv durchdachte und in seinen messtechnischen Eigenschaften einzigartige Hochpräzisions- Drehmomentsensor bietet aufgrund seiner mechanischen und elektrischen Baukastenstruktur enorm vielfältige Anwendungsmöglichkeiten.  
 

Dieser Hochpräzisions-Drehmomentsensor ist ausgelegt für statische und dynamische Messungen bei nicht rotierenden Anwendungen. Er ist hervorragend geeignet für Drehmoment-Messungen an z.B. kleinsten elektrischen Stellantrieben, mikromechanischen Betätigungselementen oder zur Erfassung von Reaktionsmomenten von z.B. Mikromotoren. Durch die Option Stützlager kann die Seitenlastunempfindlichkeit des Sensors deutlich erhöht werden. Gerade bei handbetätigten Anwendungen kann eine korrekte Einleitung des Drehmoments ohne parasitäre Belastungen meist nicht garantiert werden. Durch das Sützlager werden diese Kräfte weitgehend vom Messelement getrennt, daher sind die Messergebnisse deutlich reproduzierbarer.

Der Zweibereichssensor bietet hier den Vorteil einer Messbereichsumschaltunge in einen zweiten, kalibrierten Messbereich, wodurch sowohl das Spitzendrehmoment als auch das Betriebsdrehmoment mit hoher Genauigkeit gemessen werden können. Die hohe Messgenauigkeit prädestiniert diesen Sensor auch als Referenz für den Einsatz in den verschiedensten Bereichen der industriellen Fertigung und labormässigen Forschungs- und Entwicklungsprojekten. Durch nicht rotierende Teile ist ein wartungsfreier Betrieb bei sachgemässem Einsatz gewährleistet. 

Highlights
  • Messbereiche von 0 ... 0,01 Nm bis 0 ... 200 Nm
  • Geringe Linearita¨tsabweichung ab = 0,05 % v.E.
  • Ausgangssignal ± 10 V / USB / mV/V
  • Tara-Funktion, Filter und Mittelwerte einstellbar
  • Stu¨tzlager auf der Messseite zur Erho¨hung der Seitenlastunempfindlichkeit
  • Drehmomentsensor mit Zwei-Bereichs-Option Teilung 1:5 / 1:4 / 1:2 
  • Ein Sensor für zwei separat kalibrierte Messbereiche
Video/Präsentation:

Mehr über die Präzisions-Drehmomentsensoren Typ 8625

Mehr über die Präzisions-Drehmomentsensoren Typ 8625
Grossansicht Bild
burster • NEU Hochpräzisions- Drehmomentsensoren Typ 8625 mit Zwei-Bereichs-Option. Ein Sensor für zwei separat kalibrierte Messbereiche

Als Zubehör sind Montagewinkel und Flanschadapter erhältlich, dadurch ist es möglich, den Sensor einfach, schnell und praxistauglich in bestehende oder neuentwickelte Aufbauten und Prüfständen zu integrieren.
 

Weitere Anwendungsbeispiele:
  • Testaufbauten in der Feinmechanik Ermittlung von Lagerreibmomenten
  • Messung von Verstellmomenten an Kfz-Bedienelementen und Drehreglern
  • Referenzsensor in Kalibrieranlagen

Der DMS-basierende Sensor ist durch den modularen Aufbau genau auf das gewünschte Einsatzgebiet konfigurierbar:

  • mV/V mit standardisiertem Ausgangssignal 
  • ± 10 V Ausgangssignal, Konfiguration über USB 
  • ± 10 V Ausgangssignal, Konfiguration und Messen über USB

Mit der Option integrierter Verstärker liefert der Sensor direkt ein zum Drehmoment proportionales Spannungssignal von 0 ... ± 10 V. Über die Micro-USB Schnittstelle kann der Sensor konfiguriert werden, so stehen z.B. die Einstellung einer Filterfrequenz, eine Mittelwertbildung und eine Tara-Funktion zur Verfügung. Mit der Option USB steht zusätzlich zum Spannungsausgang auch noch die Messfunktion über USB zur Verfügung. Die Messung und Datenspeicherung kann über die mitgelieferte Software DigiVision erfolgen, alternativ stehen Treiber für z.B. LabVIEW zur Verfügung. Auch die Einbindung in eigene Programme mittels DLL ist möglich. Mit der Option burster TEDS (elektronisches Datenblatt, Speicherchip mit den sensorspezifischen Kennwerten) ist die schnelle Konfiguration von kompatiblen Auswerte-Einheiten (Messverstärker, Anzeiger ...) möglich.
 

Mehr über die Präzisions-Drehmomentsensoren Typ 8625

Drehmomentmesstechnik | Drehmomentsensoren | Drehmomentaufnehmer | Drehmomentmesswellen | Drehmomentmessflansche | Reaktionsmomentsensoren | Reaktionsmomentaufnehmer


Fragen und Kommentare (0)