Motion-Control-Chip von
STMicroelectronics für noch präzisere Roboter

» Beitrag melden

Fortschrittlicher Motion-Control-Chip ermöglicht
kleinere, laufruhigere und leiser arbeitende Automatisierungssysteme

Motion-Control-Chip von STMicroelectronics für noch präzisere Roboter
Grossansicht Bild
Fortschrittlicher Motion-Control-Chip von STMicroelectronics ermöglicht kleinere, laufruhigere und leiser arbeitende Automatisierungssysteme.
Archiv | 27.12.2017 | Um die feinen motorischen Fähigkeiten präziser Roboter weiter zu verbessern, gibt es jetzt die neueste elektronische Innovation von STMicroelectronics (NYSE: STM), einem weltweit führenden Halbleiterhersteller mit Kunden im gesamten Spektrum elektronischer Applikationen.

Ausgefeilte und platzsparende fortschrittliche Laborautomations-Systeme helfen in medizinischen Zentren, die Kosten zu senken und die Durchlaufzeiten zu verkürzen, um den Patienten eine hochwertigere Versorgung zuteil werden zu lassen. Bei Industrierobotern und auch 3D-Druckerern wiederum wurden die Genauigkeit und der Durchsatz in den vergangenen Jahren erheblich gesteigert. Für die schnelle und exakte Produktion komplex geformter Bauteile eignen sich 3D-Drucker, die immer erschwinglicher werden und für den Consumer-Bereich ebenso in Frage kommen wie für den professionellen Einsatz vom Prototyping bis zur Produktion.

  • Der winzige, äußerst präzise Motortreiber ermöglicht eine feinere Bewegungssteuerung für die Laborautomation, Industrieroboter, 3D-Drucker und weitere Anwendungen
     
  • Die Vielzahl der integrierten Features kommt der Zuverlässigkeit zugute, während der geringe Stromverbrauch die Forderungen nach Energieeffizienz erfüllt

Das IC des Typs STSPIN820 von ST ebnet den Weg zu den auf Schrittmotoren basierenden Robotern der nächsten Generationen, um hier für noch mehr Laufruhe zu sorgen, verbunden mit kleineren Abmessungen, höherer Präzision und geringerem Stromverbrauch. Mit seinen High-Speed-Eingängen und seinem präzisen Mikroschritt-Algorithmus kann der Baustein einen Motor um den Bruchteil eines Grads drehen und dabei den Druckkopf eines 3D-Druckers mit einer Geschwindigkeit von über 500 mm/s bewegen. Dies geschieht mit einer Genauigkeit von weniger als einem Mikrometer, sodass Bauteile sehr schnell und mit einer geradezu unglaublichen Oberflächenbeschaffenheit hergestellt werden können. Ebenso lassen sich extrem präzise Bewegungen steuern, beispielsweise beim Laden von Proben, beim Öffnen und Verschließen sowie beim Einlagern und Entnehmen in klinischen Automatisierungssystemen der nächsten Generation. Weitere motorbetriebene medizinische Ausrüstungen wie etwa Plate Handler, Flüssigkeitspumpen, Blutanalysatoren und Beatmungsgeräte lassen sich außerdem leiser, kompakter und kosteneffektiver realisieren.


Der nur 4 x 4 mm messende Chip enthält sowohl die Ansteuerintelligenz als auch vollständig geschützte Leistungs-Bauteile mit 45 V Nennspannung und einem RDS(on)-Wert von 500 m? zum Ansteuern des Motors. Er ist damit der weltweit kleinste hochpräzise Komplett-Controller. Hersteller von Automatisierungs-Ausrüstungen können den Baustein einfach auf der Controller-Leiterplatte platzieren, wo nur ein Minimum an zusätzlichen Bauteilen zur Komplettierung des Systems benötigt wird. Dies spart Platz und steigert die Zuverlässigkeit des Systems.

 

Der STSPIN820 kann Innovatoren im Bereich der präzisen Automatisierungstechnik helfen, fortlaufend Verbesserungen zu bieten“, sagt Domenico Arrigo, General Manager der Industrial and Power Conversion Division bei STMicroelectronics. „Seine hohe Genauigkeit, seine kleinen Abmessungen und sein geringer Stromverbrauch helfen bei der Vereinfachung hochpräziser Motion-Control-Anwendungen für zahlreiche weitere Anwendungen von Textil- und Nähmaschinen, Überwachungsanlagen, Bargeld-Handling-Maschinen und der Büro- und Heimautomation bis zu Point-of-Sale-Terminals.

 

Der STSPIN820 wird bereits produziert. Im 4 x 4 mm großen QFN-Gehäuse wird er für 1,25 US-Dollar (ab 1.000 Stück) angeboten.


Fragen und Kommentare (0)