Kontinuierliche
Positionsrückmeldung mit Diagnosefunktion

Kontinuierliche Positionsrückmeldung mit Diagnosefunktion
Grossansicht Bild
Kontinuierliche Positionsrückmeldung mit Diagnosefunktion.
Archiv | 19.06.2018 | Rückmeldesysteme für Hubventile und Schwenkantriebe.

  • Rundum gut sichtbare Status-LED für eine erhöhte Fernwirkung
  • Kontinuierliche Positionsrückmeldung
  • Flexible Parametrierung mittels Teach-Taste oder IO-Link
  • Diagnosefunktionen: Zeitüberwachung, Zykluszähler und Dichtungsüberwachung

Flexible Konfiguration
Der Smart Valve Sensor ermöglicht eine applikationsgenaue Einstellung per Parametriersoftware (LR Device) oder induktiver Teachtaste. Die Endlagen der Armatur können frei eingelernt und die Größe des Schaltbereiches eingestellt werden. Außerdem ist ein dritter Schaltpunkt auswählbar, der z. B. bei Drei-Wege-Ventilen oder zur Abschaltung der Pumpe zur Vermeidung von Druckstößen Anwendung findet.

 

Diagnosefunktionen
Dank der IO-Link-Kommunikationsschnittstelle sind verschiedene Verschleißzustände identifizierbar. Zum einen verfügt der Sensor über eine Dichtungsüberwachung, die Veränderungen der geschlossenen Position meldet, was beispielsweise auf eine Anhaftung oder auf Verschleiß der Dichtung hinweist. Zum anderen können die unterschiedlichen Positionen gezählt und die benötigte Zeit gemessen werden.

Video/Präsentation:


Rubriken: Sensoren

Fragen und Kommentare (0)