Hybrid Bajonett-
Steckverbinder vereint Signal und Leistung

Hybrid Bajonett-Steckverbinder vereint Signal und Leistung
Grossansicht Bild
Hybrid Bajonett-Steckverbinder vereint Signal und Leistung
Grossansicht Bild
Archiv | 22.03.2019 | Motoren und andere Leistungsgeräte müssen in der heutigen Zeit nicht nur angetrieben werden. Sie sollen auch kommunizieren können. Zusätzliche Verbindungen erfordern nicht nur viel Bauraum, sondern verursachen auch höhere Kosten.

Mit den Hybrid Steckverbindern hat Conec eine kompakte Lösung im Programm. Sie vereint die Spannungsversorgung und die Datenübertragung in einem Steckverbinder. Die Polzahlen für die Spannungsversorgung variieren je nach Baugrösse. Für die Signalübertragung steht die 360° geschirmte Datenleitung zur Verfügung. Diese ist für Industrial Ethernet Cat5 ausgelegt.

 

Um ein Fehlstecken zu verhindern, können die Steckverbinder durch unterschiedliche Farbringe optisch gekennzeichnet werden. Zusätzlich stehen pro Polbild mindestens zwei verschiedene Codierungen zur Verfügung.

 

Je nach Anwendung stehen vier verschiedene Baugrössen zur Auswahl: B12, B17, B23 und B40. Die Angaben lehnen sich am metrischen Gewinde an. Die Grösse B12 entspricht somit ungefähr einem M12 Stecker. Alle Baugrössen erfüllen die Schutzart nach IP67. Einbauflansche stehen in verschiedenen Gehäusevarianten für die Front- und Hinterwandmontage zur Verfügung. Die Kabelstecker sind vorkonfektioniert oder als konfektionierbare Versionen erhältlich.

 

Datenblätter downloaden:


Fragen und Kommentare (0)