Hybrid-Gerätesteckverbinder mit Rändelmutter

Hybrid-Gerätesteckverbinder mit Rändelmutter
Grossansicht Bild
Hybrid-Gerätesteckverbinder mit Rändelmutter.
Archiv | 28.08.2020 | Gerätesteckverbinder der Serie M23 Hybrid bietet Phoenix Contact ab sofort auch mit Rändelmutter. So können Geräte wie Servoantriebe wahlweise mit Kupplungs- oder Kabelsteckverbindern angeschlossen werden.

Ein- und Ausgänge sind damit optisch und mechanisch deutlich voneinander zu unterscheiden. Gerade in Daisy-Chain-Anwendungen erhöht dies die Verkabelungssicherheit.

 

Die Hybridsteckverbinder mit Stift- oder Buchsenkontakten erlauben die Übertragung von Signalen, Daten und Leistung in nur einem Steckverbinder. Dazu stehen wahlweise eine CAT5-Datenschnittstelle oder vier zusätzliche Signalkontakte zur Verfügung. Die Gerätesteckverbinder eignen sich für Ströme bis 30 A und Spannungen bis 630 VAC/ 850 VDC.


Fragen und Kommentare (0)