Flansch-Drehmomentsensor für
statische und dynamische Anwendungen

» Beitrag melden

Drehmomentsensor Typ 8627 für statische und
dynamische Anwendungen (nicht rotierend) von burster

Flansch-Drehmomentsensor für statische und dynamische Anwendungen
Grossansicht Bild
Flansch-Drehmomentsensor Typ 8627 für statische und dynamische Anwendungen (nicht rotierend) von burster
Archiv | 11.06.2019 | Drehmomentsensoren Typ 8627 von burster - Robust, zuverlässig, einfache Handhabung, hohe Messgenauigkeit, äusserst kompakte Bauform, für statische und dynamische Anwendungen (nicht rotierend).

Die genaue Erfassung von Reaktionsmomenten realisiert der Flansch-Drehmomentsensor ebenso spielend wie die Messung von kontinuierlich anstehenden Drehmomenten. Der geringe Verdrehwinkel und eine robuste mechanische Konstruktion erlauben den Einsatz sowohl für statische als auch dynamische Applikationen bei nicht rotierenden Anwendungen.

 

Der hier vorgestellte Drehmomentsensor ist für statische und dynamische Messungen bei nicht rotierenden Drehmomentübertragungen geeignet. Die Erfassung von Reaktionsdrehmomenten rotierender Maschinenelemente ist ebenfalls möglich. Hierfür werden bevorzugt die Drehmomentsensoren mit Flanschen verwendet, die zwischen Motor und Stator eingebaut werden, wie z.B. an Rührwerkantrieben. Somit ist eine wartungsfreie Drehmomentmessung möglich.

 

Für spezielle Messaufgaben kann die Konstruktion unserer Drehmomentsensoren den Einbaubedingungen angepasst werden.

 

Beispiele hierfür sind:
  • Testaufbauten in der Feinmechanik
  • Ermittlung von Lagerreibmomenten
  • Erfassung von Abrissmomenten an Schraubverschlüssen

Die Bauform wurde bezüglich Baulänge, Gewicht und Volumen so optimiert, dass Axialkräfte bis zu relativ hohen Grenzwerten und Biegemomente bis zu 20 % des Messbereiches das Messelement nur gering beeinflussen. Das Messelement trägt Metallfilm-Dehnungsmessstreifen (DMS), die zu einer Wheatstone’schen Brücke zusammengeschaltet sind. Durch Anlegen einer Gleichspannung an die Wheatstone’sche Brücke erfolgt die Umwandlung der mechanischen Grösse Drehmoment in eine elektrische Spannung. Der erforderliche Verstärker liefert entweder ein Normsignal (0 ... 10 V, 0/4 ... 20 mA) oder - mit Anzeigemodul - eine messgrössenrichtige Drehmomentanzeige.

Das Ausgangssignal der Sensoren ist standardisiert, so dass bei einem Sensoraustausch kein Neuabgleich der Messkette notwendig ist.

Mit der Option burster TEDS (elektronisches Datenblatt, Speicherchip mit den sensorspezifischen Kennwerten) ist die schnelle Konfiguration von kompatiblen Auswerte-Einheiten (Messverstärrker, Anzeiger ...) möglich.

 

Charakteristische Merkmale
  • Messbereiche von 0 ... 10 Nm bis 0 ... 5000 Nm
  • Hohe Linearität ab 0,1 % v.E.
  • Zuverlässig und robust
  • Einfache Handhabung und Montage
  • Ausgangssignal standardisiert
  • Optionale Linearitätsabweichung 0,05 % v.E.
  • Optional mit burster TEDS

Mehr über die Flansch-DrehmomentsensorenTyp 8627 erfahren

Medien und News

Drehmomentsensoren, auch Drehmomentaufnehmer, Drehmomentmesswellen, Drehmomentmessflansche, Reaktionsmomentsensoren bzw. Reaktionsmomentaufnehmer genannt — MTS Messtechnik Schaffhausen GmbH liefert Antworten auf Ihre Fragen zur Drehmomentmesstechnik

Smarte Drehmomentsensoren für
zukunftsweisende Prozesskontrolle

Smarte Drehmomentsensoren für zukunftsweisende Prozesskontrolle
Grossansicht Bild
Flansch-Drehmomentsensor Typ 8627 für statische und dynamische Anwendungen (nicht rotierend) von burster
Unsere global agierenden Kunden aus nahezu sämtlichen Industriezweigen verlangen Produkte, die einwandfrei und zu 100% verlässlich funktionieren. Um den stetig steigenden Anforderungen in den anspruchsvollen Fertigungsprozessen und der Qualitätssicherung zu begegnen, werden für die Prozessüberwachung Sensoren und Auswerteeinheiten eingesetzt.

Als einer der führenden Hersteller von Drehmomentsensoren bieten wir Ihnen richtungsweisende Ideen, Beratungs-Know-how und smarte Lösungen in allen Produktions- und Qualitätssicherungsprozessen. Dabei schätzen unsere Kunden unsere langjährigen Applikationserfahrungen ebenso wie die qualitativ hochwertige Umsetzung funktioneller Marktanforderungen.

Speziell bis universell - globale Lösungen

Drehmomentmessung gewinnt in wachstumsorientierten Märkten wie Antriebstechnik, Automotive, E-Mobilität und Medizintechnik zunehmend an Bedeutung. Jahrelange Expertise in der Herstellung und Anwendung von Drehmomentsensoren und erfolgreiche Applikationsberatung in vielen unterschiedlichen Industrie- und Entwicklungsbereichen zeichnen burster als kompetenten Problem-löser bei der Drehmomentmessung aus. Profi tieren Sie jetzt von unserer Erfahrung und sichern Sie Ihren Vorsprung im Wettbewerb.

Mehr über die Flansch-DrehmomentsensorenTyp 8627 erfahren

Medien und News

Drehmomentsensoren, auch Drehmomentaufnehmer, Drehmomentmesswellen, Drehmomentmessflansche, Reaktionsmomentsensoren bzw. Reaktionsmomentaufnehmer genannt — MTS Messtechnik Schaffhausen GmbH liefert Antworten auf Ihre Fragen zur Drehmomentmesstechnik

Fragen und Kommentare (0)