Energieeffiziente Wärmepumpe
mit natürlichem Kältemittel Propan

» Beitrag melden

Hoval führt Belaria® pro ein

Energieeffiziente Wärmepumpe mit natürlichem Kältemittel Propan
Grossansicht Bild
Die neue Wärmepumpe Hoval Belaria® pro ist dank Monoblock-Bauweise besonders montagefreundlich. (Bild: Hoval AG)
27.07.2020 | Mit der neuen Belaria® pro führt Hoval eine energieeffiziente Wärmepumpe ein, die auf das natürliche Kältemittel Propan setzt – und somit auch auf langer Sicht die gesetzlichen Vorgaben erfüllt. Dank einer Vorlauftemperatur von 70°C ist sie sowohl bei Neubauten, als auch bei Sanierung bestehender Heizsysteme einsetzbar. Zudem ist die Wärmepumpe durch die Monoblock-Bauweise besonders montagefreundlich.

Die Technik von morgen muss die Natur schützen, weshalb gesetzliche Vorgaben rund ums Heizen auch in der Schweiz immer strenger werden: Ab dem Jahr 2025 müssen Wärmepumpen den GWP-Wert (Global Warming Potential) von Kältemitteln drastisch senken. Mono-Splitgeräte mit weniger als 3 kg mit HFKW dürfen dann den Grenzwert von 750 gemäss europäischer Gesetzgebung nicht mehr überschreiten. Aus diesem Grund nutzt die neue Hoval Luft/Wasser-Wärmepumpe Belaria® pro schon heute das natürliche und umweltfreundliche Kältemittel R290, welches durch seinen sehr niedrigen GWP-Wert = 3 überzeugt und so auch auf lange Sicht zuverlässig einsetzbar ist.
 

Grossansicht Bild
Die Ausseneinheit fügt sich mit ihrem anthrazitfarbenen Design unaufdringlich in die Umgebung ein. (Bild: Hoval AG)

Vielseitig einsetzbar – für Neubauten und Sanierungen

 

Dank einer Vorlauftemperatur von 70°C eignet sie sich sowohl für den Einsatz in Neubauten als auch zur wirtschaftlichen Sanierung älterer Gebäude und bestehender Heizsysteme. „Neben modernen Fussbodenheizungen kann die Belaria® pro auch klassische Radiatoren mit Heizwärme versorgen“, erklärt Kevin Allenspach, Produktmanager Wärmepumpen und Solar bei der Hoval Gruppe. „Bei der Altbausanierung können vorhandene Heizkörper daher weiterverwendet werden.“ 
 

Leise und dank Monoblock-Bauweise montagefreundlich

Die Ausseneinheit der Luft/Wasser-Wärmepumpe arbeitet mit nur 27 dB(A) bei 5 Meter Abstand praktisch geräuschlos. Die integrierte Modulation, welche die Leistung stufenlos an den konkreten Heizbedarf anpasst, sorgt ebenso für einen möglichst leisen Betrieb. Mit der Energieeffizienzklasse A+++ ist die Belaria® pro zudem äusserst sparsam.

 

Bei der Belaria® pro arbeitet der vollständige Kältekreis in der Ausseneinheit, ein Charakteristikum der montagefreundlichen Monoblock-Bauweise: Sowohl die Innen- als auch die Ausseneinheit der Belaria® pro sind dadurch anschlussfertig. Die beiden Einheiten verbinden lediglich die Vorlauf- und die Rücklaufleitung der beiden Geräte und leiten das warme Wasser ins Haus. Kompakte Abmessungen vereinfachen zudem den Transport erheblich. Die Inneneinheit der Belaria® pro passt so problemlos durch Standardtüren.

 
Flexibilität durch zwei Ausführungsvarianten

Vielseitig zeigt sich die Belaria® pro in ihren zwei Ausführungsvarianten: Die compact-Ausführung verfügt über einen integrier-ten 270-Liter-Trinkwasserspeicher sowie einen technischen Speicher mit 100 Litern Inhalt. Die comfort-Ausführung überzeugt durch ihre kompakte Inneneinheit zur Wandmontage. Mit dem eingebauten Umschaltventil ist sie schneller in der Warmwasserbereitung und flexibel mit einem Speicher für Heizungswasser und Trinkwasser kombinierbar. Beiden gemeinsam ist die Regelung TopTronic E sowie die bereits in den Geräten enthaltene Funktion CleverCool: Im Sommer kann die Wärmepumpe dadurch auch kühlen und sorgt so für angenehmes Raumklima.

Ob comfort oder compact, beide lassen sich hervorragend in ein Heizungssystem einbinden. Durch das Zusatzpaket Hoval-Connect wird die Wärmepumpe mit dem Internet verbunden und kann vom Anlagenbesitzer via Smartphone oder PC bedient wer-den.

Beide Ausführungsvarianten der Luft/Wasser-Wärmepumpe Belaria® pro können ab sofort bestellt werden – die comfort-Ausführung ist ab 01. Juli und die compact-Ausführung ab 01. Oktober 2020 lieferbar. 

Fragen und Kommentare (0)