Einkomponentige Klebstoffe
und Dichtstoffe präzise dosieren

» Beitrag melden

Neue Produktlinie glueLine bietet Pumpen,
Ventile und komplette Systeme speziell für 1K-Materialien

Einkomponentige Klebstoffe und Dichtstoffe präzise dosieren
Archiv | 11.06.2021 | Eine exakte Dosierung, umfangreiche Prozessüberwachung sowie eine hohe Reproduzierbarkeit – Hohe Standards in der Produktion und automatisierte Prozesse erfordern eine leistungsfähige Dosiertechnik, und dies über alle Branchen hinweg. Sei es beim Kleben und Dichten von LED-Leuchten, Fahrzeugbauteilen oder Komponenten im Flugzeugbau, um nur einige Beispiele zu nennen.

Für sämtliche Anwendungen bietet DOPAG mit der Produktlinie glueLine individuell konfigurierbare Lösungen für das Dosieren und Auftragen von einkomponentigen Kleb- und Dichtstoffen. Die Produktlinie beinhaltet zum einen hochwertige Komponenten wie zum Beispiel Pumpen und Ventile, die einzeln in bestehende Fertigungslinien integriert werden können. Zum anderen sind komplette und automatisierte Standalone-Lösungen verfügbar. Alle Komponenten und Systeme sind in verschiedenen Ausführungen erhältlich und können je nach Anforderung an die Anwendung individuell zusammengestellt werden.

 

Die Produktlinie glueLine beinhaltet Komponenten für den gesamten Produktionsprozess:

  • Materialzuführung
  • Dosierpumpen und Ventile
  • Komponenten zur Prüfung und Steuerung 
  • Komplette 1K-Dosiersysteme


Hohe Flexibilität durch modularen Aufbau

 

Im Bereich der Materialzuführung bietet DOPAG unter anderem Fass- und Behälterpumpen, Drucktanks und Nachfülleinheiten in verschiedenen Ausführungen an. Hinsichtlich der Dosiertechnologie können Kunden je nach Material und Anwendung auf Zahnraddosierpumpen, Exzenterschneckenpumpen oder Kolbendosierer zurückgreifen. Für den Materialaustrag stehen verschiedene Dosier- und Auslassventile zur Verfügung. Insbesondere für die Verarbeitung von abrasiven Materialien stehen spezielle hermetisch dichte Membranauslassventile in Hartmetall-Ausführung zur Verfügung. Für die Prozessüberwachung und Qualitätssicherung können bei der Konzeption der Anlage beispielsweise Zahnrad-Durchflussmesszellen, eine Dosiersteuerung oder Drucksensoren ergänzt werden.  

 

Grossansicht Bild
Zahnraddosieranlage eldodis für das Verarbeiten von einkomponentigen Kleb- und Dichtstoffen.

Systemlösungen für den sofortigen Einsatz in der Produktion

 

Für Kunden, die eine betriebsbereite Dosieranlage für ihre Produktion benötigen, bietet DOPAG mit der glueLine komplette Systemlösungen. Die 1K-Zahnraddosieranlage eldodis verfügt über eine eigens von DOPAG konstruierte Zahnraddosierpumpe und eignet sich vor allem für das Verarbeiten von mittel- bis hochviskosen Kleb- und Dichtstoffen. Die Förderleistung der Anlage wird im Wesentlichen durch die Größe der Zahnrad-Dosierpumpe und die Pumpendrehzahl bestimmt.

 

Zudem stehen die 1K-Kolbendosieranlage vectodis und die 1K-Exzenterschneckendosieranlage rotordis zur Auswahl. Darüber hinaus bietet DOPAG mit einer Multifunktionszelle eine modulare Lösung für einfache Automatisierungsprozesse an. Alle Anlagen werden von den DOPAG Experten individuell nach den Anforderungen an die jeweilige Anwendung und den Produktionsprozess ausgelegt. Selbstverständlich sind die DOPAG Produkte die perfekte Basis zur fachgerechten Umsetzung klebtechnischer Prozesse entsprechend der DIN-Norm 2304. 


Fragen und Kommentare (0)