Condition Monitoring leicht gemacht

» Beitrag melden

Ein Sensor für viele Messgrößen

Condition Monitoring leicht gemacht
Grossansicht Bild
23.12.2019 | Neue Maßstäbe setzt der neue multifunktionale Condition Monitoring-Sensor BCM von Balluff. Zu einem attraktiven Preis erhalten Anlagen- und Maschinenbetreiber eine kompakte und auch leicht nachzurüstende Lösung für die kontinuierliche Zustandsüberwachung und das automatisierte Monitoring von Grenzwerten.

Das Multitalent erfasst unterschiedliche physikalische Messgrößen wie Vibration in drei Achsen, Temperatur, Luftfeuchtigkeit, Umgebungsdruck etc. und verarbeitet diese direkt on board. Auf Basis dieser Zustandsdaten lassen sich automatisiert selbstdefinierte Grenzwerte überwachen, Anomalien frühzeitig erkennen, Wartung und Instandsetzung vorausschauend planen und somit ungeplante Stillstände vermeiden.
 
IO-Link als Kommunikationsprotokoll ermöglicht eine einfache und industriegerechte Einbindung in die Anlagen- und Maschinenumgebung sowie eine flexible Parametrierung. So kann die Auswertung im Sensor perfekt auf jede Applikation abgestimmt werden. Der Inhalt der Prozessdaten ist dabei frei definierbar. Es können bis zu fünf gemessene oder vorverarbeitete Daten ausgewählt und zyklisch übertragen werden.
 
Die Daten werden im Sensor aggregiert und vorverarbeitet. Damit stehen dem Anwender ohne zusätzliche Software und ohne Umweg über separate Auswerteeinheiten direkt aus dem Gerät aussagekräftige Informationen und Statistikwerte zur Verfügung, die sich sofort für Analyse- und Evaluationszwecke nutzen lassen. Für die Vibrationsdaten - um nur ein Beispiel aufzugreifen - sind dies beispielsweise neben den Effektivwerten auch Mittelwerte oder Peak-to-Peak-Werte.
 
Dank seiner Abmessungen von 20 mm x 26 mm x 10 mm und einem Gewicht von ca. 30 Gramm dürfte der kompakte Condition Monitoring Sensor auch noch in den engsten Einbauräumen seinen Platz finden. Einem vielfältigen Einsatz in Maschinen und Anlagen sind damit nahezu keine Grenzen gesetzt.
Mit dem BCM stehen alle relevanten Informationen als Grundlage für die Realisierung moderner Condition Monitoring Konzepte unmittelbar aus einer Hand – sprich aus einem einzigen Sensor - zur Verfügung

Fragen und Kommentare (0)