Werkzeugbau des Jahres 2019

» Beitrag melden

Abgabetermin: 01.03.2019

Werkzeugbau des Jahres 2019
Grossansicht Bild
Der Gesamtsieger im Wettbewerb zum »Werkzeugbau des Jahres« wird mit einem Pokal ausgezeichnet.
 
Auftragsart: Wettbewerb

Archiv | 07.12.2018 | »Excellence in Production« – das ist der jährlich vom Werkzeugmaschinenlabor WZL der RWTH Aachen und dem Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT veranstaltete Wettbewerb, um den besten Werkzeugbau im deutschsprachigen Raum zu ermitteln.

 

Der Wettbewerb hat sich in der Branche des Werkzeug- und Formenbaus fest etabliert – im Jahr 2019 suchen das Werkzeugmaschinenlabor WZL der RWTH Aachen und das Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT bereits zum 16. Mal den »Werkzeugbau des Jahres«.

 

Sie haben als Unternehmen oder Fachabteilung aus dem Werkzeug-, Formen- und Vorrichtungsbau die Gelegenheit sich durch die Teilnahme am Wettbewerb »Excellence in Production« kostenlos und anonym mit dem Wettbewerb zu vergleichen und Ihre eigenen Stärken und Verbesserungsmöglichkeiten zu erfahren.

 

Die besten Unternehmen aus vier Kategorien werden von Experten des WZL der RWTH Aachen und des Fraunhofer IPT vor Ort analysiert. In einer feierlichen Preisverleihung werden die Kategoriesieger geehrt und der Gesamtsieger im Wettbewerb zum »Werkzeugbau des Jahres« gekürt.

 

Termine

  • 1. März 2019: Einsendeschluss für den Fragebogen der ersten Wettbewerbsphase
  • 1. Mai 2019: Einsendeschluss für den Fragebogen der zweiten Wettbewerbsphase zum »Werkzeugbau des Jahres 2019«
  • 13./14. November 2018: Preisverleihung im Wettbewerb »Excellence in Production« zum »Werkzeugbau des Jahres 2019« und 19. Internationales Kolloquium »Werkzeugbau mit Zukunft«.