Wartungsleitung und fachlicher Support 2016-2021

» Beitrag melden

Abgabetermin: 04.05.2016 - 17:00 Uhr

Auftragsart: Dienstleistung

Archiv | 09.03.2016 | Fachapplikation Verkehrsmonitoring: Wartungsleitung und fachlicher Support 2016-2021:

 

Die ausgeschriebene Leistung beinhaltet die Wartungsleitung und den Fachsupport für die Fachapplikation Verkehrsmonitoring (FA VMON) und das fachbezogene Datawarehouse VMON (DWH VMON).

Die FA VMON wurde mit dem Ziel, ein umfassendes und erweiterbares Monitoringsystem für Verkehrszähldaten zu erstellen und zu betreiben, beim ASTRA realisiert. Die Datenbewirtschaftung der automatischen Messstellen des ASTRA geschieht seither ausschliesslich mit der FA VMON. Die validierten Daten werden an das ASTRA-Datawarehouse exportiert, wo über Business Objects (BO) aus den Verkehrsdaten Standardreports erstellt werden, welche die Grundlage für die statistischen Auswertungen bilden. Des Weiteren dienen die Verkehrsdaten unter anderem als Basis für das UVEK-Verkehrsmodell, welches vom Bundesamt für Raumentwicklung (ARE) betreut wird.

Im Rahmen der neuen, strategischen Ausrichtung des Bereiches Verkehrs- und Innovationsmanagement wird der Fachbereich Verkehrsmonitoring neue statistische Auswertungen definieren und bestehende überarbeiten. Dies wird zur Folge haben, dass Anpassungen an die bestehenden Reports im DWH durchgeführt und getestet sowie neue Reports erstellt werden müssen. Diese Aufgabe soll durch die Wartungsleitung und den Fachsupport übernommen werden.

Ausserdem gehört es zu den Aufgaben der WL festzustellen, ob die Fachapplikation weiterhin optimiert werden kann und den aktuellen IT-spezifischen Richtlinien entspricht. Weiterhin soll die Projektleitung VMON bei der Implementierung von fachspezifischen Ergänzungen unterstützt werden.

2014 hat der Kanton AG die FA VMON eingeführt. Anfang Juli 2015 wurden nach langer Vorlaufzeit die Verkehrsdaten des Kantons in die Datenbank der Fachapplikation VMON migriert.
Im Zuge seiner Pilotphase wird der Kanton AG für das ASTRA das Modul Temporäre Verkehrszählstellen TVZ zu Optimierungszwecken testen, da das ASTRA noch keine Erfahrungen mit temporären Zählstellen hat.

Da das ASTRA dem Kanton AG vertraglich Support bei der Einführung, Datenübertragung und Erstellung von Reports im DWH zugesagt hat, ist davon auszugehen, dass die Arbeiten für die Projektleitung steigen. Zu dem steigenden Aufwand gehören sowohl administrative sowie koordinationsbedingte Aufgaben. Dies sind die Formulierung von Change Requests,
das Koordinieren der Termine mit Realisierer und BIT, um die Releases termingerecht zu installieren und das Testen eben dieser nach deren Implementierung. Desweitern gehören das
Führen regelmässiger Koordinations-Sitzungen mit internen Gremien, dem Realisierer und der Projektleitung DWH zu den Aufgaben der Projektleitung VMON.

Weiterhin soll eventuell interessierten Kantonen, welche die FA VMON zum bewirtschaften ihrer Verkehrsdaten verwenden möchten, durch die Fachsupport Unterstützung gewährt werden.

Gegenstand der Ausschreibung ist die Vergabe der Wartungsleitung und des Fachsupports für die FA VMON und das DWH VMON für die Phase von 2016 bis 2020. Dabei werden die Wartungsleitung und der Fachsupport jeweils für 2 Jahre mit Option für jeweils 1 weiteres Jahr, jedoch maximal 5 Jahre, ausgeschrieben.

 

Bedarfsstelle/Vergabestelle:
Bundesamt für Strassen ASTRA

HINWEISE: Beachten Sie bitte die Eingabevorschriften. Dies ist keine amtliche Veröffentlichung. Massgebend sind die vom seco mit einer elektronischen Signatur versehenen SHAB-Daten. Die Adresse für die Unterlagen sowie eine detaillierte Beschreibung finden Sie auf der SSL-gesicherten Detailseite.