Übersetzungsdienste für die Zentrale Ausgleichsstelle

» Beitrag melden

Abgabetermin: 09.06.2020

Auftragsart: Dienstleistung

Archiv | 27.04.2020 | (20111) 602 Übersetzungsdienste für die Zentrale Ausgleichsstelle:

 

Im Rahmen ihrer Aufgaben benötigt die ZAS bestimmte Dokumente, insbesondere solche, die zur administrativen Verwaltung der IV-Akten (Gewährung einer Invalidenrente, usw.) gebraucht werden, welche von und in verschiedene Sprachen zu übersetzen sind.


Mehr als 90% der zu übersetzenden Dokumente sind medizinischer Natur. Zur Information: 2019 wurden 34 Ausgangssprachen ins Deutsche, Französische, Italienische oder Englische (nicht abschliessend) übersetzt, was 83 Sprachkombinationen entspricht.

Die zu erbringenden Übersetzungsleistungen umfassen insbesondere:

  • Koordinierung, Verwaltung und Verfolgung von Aufträgen;
  • die Übersetzung des Textes;
  • Revision des übersetzten Textes durch einen Revisor, welcher eine andere Person ist als der Verfasser der Übersetzung;
  • Korrektur möglicher Fehler im übersetzten Dokument;
  • die Mitteilung aller für die Qualitätskontrolle erforderlichen Informationen auf Ersuchen der ZAS.

Der Auftrag ist Gegenstand von drei Vergaben.

 

Bedarfsstelle/Vergabestelle:
Zentrale Ausgleichsstelle ZAS, Internationales und Logistik IL

HINWEISE: Beachten Sie bitte die Eingabevorschriften. Dies ist keine amtliche Veröffentlichung. Massgebend sind die vom seco mit einer elektronischen Signatur versehenen SHAB-Daten. Die Adresse für die Unterlagen sowie eine detaillierte Beschreibung finden Sie auf der SSL-gesicherten Detailseite.