Transport von 28 Gelenktriebwagen
des Typs Be 4/6 von Basel nach Sofia

» Beitrag melden

Abgabetermin: 24.05.2016

Auftragsart: Dienstleistung

Archiv | 14.03.2016 | Im Rahmen des Schweizer Erweiterungsbeitrags an die neuen EU-Mitgliedstaaten besteht zwischen der Schweiz und Bulgarien ein Projektabkommen «Modernisierte Trams für die Stadt Sofia» (unterzeichnet am 15.10.2015). Dessen Zweck ist die Lieferung von bis zu 28 Gelenkmotorwagen (weiterführend bezeichnet als «Tram») der Basler Verkehrs-Betriebe, die in Basel ausgemustert werden, an die Verkehrsbetriebe von Sofia (Sofia Public Electrical Transport Company JSC; S.E.T.).

Auf der Seite der Schweiz liegt die Verantwortung für das Projekt beim Staatsekretariat für Wirtschaft (SECO), Leistungsbereich Wirtschaftliche Entwicklungszusammenarbeit, Ressort Erweiterungsbeitrag/Kohäsion. Das SECO organisiert den Transport der Trams nach Sofia.

Ausgeschrieben wird der Transport von Trams und Ersatzteilen von Basel nach Sofia. Ausgeschrieben als Option wird eine Sachwertversicherung.

Beim Transportgut handelt es sich um

  • Maximal 28 Gelenkmotorwagen des Typs Be4/6S (Serie 659 bis 686, Baujahr 1990) mit Niederflurmittelteil. Die Dimensionen der Trams sind: Länge über Puffer: 29'030 mm, grösste feste Breite: 2’200 mm, grösste feste Höhe: 3'742 mm, Gewicht: 33.2 Tonnen. Der Transport erfolgt in vier Lieferungen (siehe Ziffer 3.2.4).
  • Dazugehörige Ersatzteile, transportfähig in Paletten verpackt. Angenommener Lieferumfang 26 EUR-1 Paletten, schätzungsweise 250 kg pro Palette.

Übernahmeort für die Trams ist entweder das Depot Wiesenplatz der BVB in Basel (Depot Wiesenplatz, Wiesenplatz 7, CH-4057 Basel) oder die Hauptwerkstatt der BVB in Basel (Klybeckstrasse 212, CH-4057 Basel). Die Auswahl wird gemeinsam mit dem ausgewählten Anbieter getroffen. An diesen Betriebsanlagen sind keine Bahnanschlüsse vorhanden und ein Zwischentransport per Lkw, bzw. Tieflader zu einem Bahnanschluss ist notwendig. Aufgrund der vorhandenen Oberleitungen besteht an den möglichen Übernahmeorten keine Möglichkeit, die Fahrzeuge mit einem Kran auf einen Lkw zu laden. Der Verladeort der Trams auf die Bahnwagen ist durch den Anbieter festzulegen.

Pantographen und Rückspiegel der Trams sind abmontiert und im Inneren des jeweiligen Fahrzeuges verstaut.

Der beauftragte Spediteur ist für das Aufladen und die Sicherung, inkl. Erdung, auf dem Bahnwagen zuständig und stellt das notwendige Personal und die notwendigen Gerätschaften. Durch die Verladung darf der Regelbetrieb der BVB nicht gestört und behindert werden. Aufgrund dessen ist von den folgenden möglichen Aufladezeiten auszugehen. Depot Wiesenplatz: Wochentags zwischen 08:00 und 13:00 Uhr. Hauptwerkstatt: Wochentags zwischen 07:00 und 16:00 Uhr.

Übernahme-, respektive Verladeort für die Ersatzteile ist die Hauptwerkstatt der BVB in Basel (Klybeckstrasse 212, CH-4057 Basel). Die Ersatzteile sind transportfähig in Paletten verpackt. Stapler zum Beladen von Lkws sind vorhanden.

Lieferort für die Trams ist der Bahnhof «Sofia Nord» (Stations-Chiffre 26001-8). Die Koordinaten des Bahnhofs sind 42°43'35.6"N 23°19'00.1"E. Die Entladung wird an den folgenden Koordinaten stattfinden: 42°43'15.3''N 23°18'44.7''E (Teil des Bahnhofs Sofia Nord).

Der Spediteur ist verantwortlich für den Transport bis «Sofia Nord». Ab dort übernimmt S.E.T. die Verantwortung für den Ablad. S.E.T. sind verpflichtet, den Ablad in Sofia mit eigenem Personal durchzuführen.

Der Lieferort der Ersatzteile ist:
Sofia Electrotransport PLC
193 Maria Louisa Blvd
1233 Sofia
Bulgaria

Folgender (provisorischer) Plan ist für den Transport ab Basel vorgesehen:
September 2016: 4 Trams und 1. Lieferung Ersatzteile
Februar 2017: 8 Trams
Juli 2017: 8 Trams
Okotober 2017: Maximal 8 Trams und 2. Lieferung Ersatzteile

Die genauen Termine für die Transporte werden in Absprache zwischen BVB, SECO und den ausgewählten Transportunternehmen bestimmt werden

Abgesehen von einem kurzen Zwischentransport vom Übernahmeort (Depot Wiesenplatz, Wiesenplatz 7, CH-4057 Basel, respektive BVB-Hauptwerkstatt, Klybeckstrasse 212, CH-4057 Basel) zu einer Geleisanalage, muss der Transport der Trams sonst auf der ganzen Strecke per Bahn erfolgen.

Keine Einschränkung besteht bezüglich der Transportart der Ersatzteile.

 

Bedarfsstelle/Vergabestelle:
Staatssekretariat für Wirtschaft SECO Ressort Erweiterungsbeitrag/Kohäsion

HINWEISE: Beachten Sie bitte die Eingabevorschriften. Dies ist keine amtliche Veröffentlichung. Massgebend sind die vom seco mit einer elektronischen Signatur versehenen SHAB-Daten. Die Adresse für die Unterlagen sowie eine detaillierte Beschreibung finden Sie auf der SSL-gesicherten Detailseite.