Testplanungsverfahren Areal Freistatt

» Beitrag melden

Abgabetermin: 26.02.2016 - 15:00 Uhr

Auftragsart: Dienstleistung

Archiv | 27.01.2016 | Ziel der Testplanung ist es, unter Einbezug der Anspruchsgruppen Lösungsvorschläge für die zukünftige Nutzung und Neugestaltung der Wohnsiedung Freistatt Thun (Siedlungsteil 2), der städtischen Liegenschaften am Schützenweg sowie der Poststelle Länggasse durch interdisziplinäre Planerteams zu entwickeln.

Zur Klärung der nutzungsbezogenen, städtebaulichen, freiräumlichen und mobilitätsrelevanten Rahmenbedingungen für die Gebietsentwicklung Freistatt wird ein kooperatives Planungsverfahren in Form einer begleiteten Testplanung mit drei Teams durchgeführt. Zur Auswahl der aus den Disziplinen Städtebau/Architektur, Landschaftsarchitektur sowie Soziolo-gie/Nutzung und Verkehr/Mobilität zusammengesetzten Teams wird das vorliegende öffentlich ausgeschriebene Verfahren durchgeführt.

Die bewerbenden Teams müssen folgende Bereiche abdecken:
- Städtebau / Architektur (Federführung)
- Landschaftsarchitektur / Freiraumplanung
- Soziologie / Nutzung
- Verkehr / Mobilität

Die Testplanung dauert rund ein halbes Jahr und besteht aus
- einer Startsitzung,
- einer Zwischenwerkstatt sowie
- einer Schlusswerkstatt.

Die drei Fachteams entwickeln Szenarien für ein neues Freistatt-Quartier, welche in der Zwischen- und der Schlusswerkstatt mit einem Begleitgremium aus FachexpertInnen und GrundeigentümerInnen diskutiert werden. Nach der Zwischenwerkstatt und der Schlusswerkstatt wird jeweils ein Echoraum zwecks Reflexion der (Zwischen-) Ergebnisse mit einer ausgewählten Öffentlichkeit durchgeführt. Die Erkenntnisse werden in einem Synthesebericht und einem Syntheseplan durch die Auftraggeberin zusammengefasst.

Die Ergebnisse der Testplanung sollen der Stadt Thun als Grundlage für die Revision der aktuellen planungsrechtlichen Bestimmungen dienen. Für die weitere Konkretisierung der Testplanungsergebnisse ist ein Projektwettbewerb vorgesehen, welcher an das vorliegende Verfahren anschliesst.

 

Bedarfsstelle/Vergabestelle:
Stadt Thun, Planungsamt

HINWEISE: Beachten Sie bitte die Eingabevorschriften. Dies ist keine amtliche Veröffentlichung. Massgebend sind die vom seco mit einer elektronischen Signatur versehenen SHAB-Daten. Die Adresse für die Unterlagen sowie eine detaillierte Beschreibung finden Sie auf der SSL-gesicherten Detailseite.