System für die Abscheidung von 2D-Halbleitern

» Beitrag melden

Abgabetermin: 07.03.2017

Auftragsart: Lieferung

Archiv | 26.01.2017 | EPFL beabsichtigt, ein System für die Abscheidung von 2D-Halbleitern aus der Übergangsmetall-Dichalcogenid-Familie für ihre Labore der Nanoskala-Biologie (LBEN, Prof. Radenovic) und Nanoscale Electronics and Structures (LANES, Prof. Kis) zu erwerben.


Die Geräte werden auf dem neuesten Stand der Forschung zu Nanostrukturen und Nanomaterialien auf der Grundlage von bergangsmetalldichalkogeniden (TMDC) sein.
Das System wird unter der Verantwortung des Hauptanbieters Zusammengestellt. Vorrang erhält der Anbieter, der die beste technische Garantie und die beste technische Unterstützung für die Installation der Maschine gewährleisten kann.


Hinsichtlich der Bedürfnisse der Labore LBEN und LANES werden folgende Schwerpunkte gesetzt:

  • Abscheidung von halbleitenden Übergangsmetalldichalkogeniden (TMDC): MoS2, MoSe2, WSe2, WS2 auf der Basis metallorganischer Vorstufen
  • Abscheidung von Bornitrid
Bedarfsstelle/Vergabestelle:

Ecole Polytechnique Fédérale de Lausanne (EPFL)

HINWEISE: Beachten Sie bitte die Eingabevorschriften. Dies ist keine amtliche Veröffentlichung. Massgebend sind die vom seco mit einer elektronischen Signatur versehenen SHAB-Daten. Die Adresse für die Unterlagen sowie eine detaillierte Beschreibung finden Sie auf der SSL-gesicherten Detailseite.
Rubriken: Halbleiter