Schwere ballistische Einsatzweste

» Beitrag melden

Abgabetermin: 13.02.2017

Auftragsart: Lieferung

Archiv | 21.12.2016 | Die armasuisse will ballistische Einsatzwesten, unter anderem für die eidgenössische Zollverwaltung (EZV) sowie weitere mögliche Bedarfsträger der Schweizer Eidgenossenschaft beschaffen. Die Einsatzweste für das Grenzwachtkorps (GWK) soll über der Arbeitskleidung getragen werden können und den Träger vor Geschosseinwirkungen (ballistischer Schutz), sonstigen mechanischen Einwir-kungen und gegen Angriffe mit Messern (Stichschutz) schützen. Der zu schützende Bereich beschränkt sich auf den Oberkörper (Rundumschutz). Die Schutzeigenschaften der Schutzweste müssen unabhängig von äusseren Bedingungen gegeben sein, insbesondere dürfen Feuchtigkeit, Sonnenlichteinwirkung oder Temperatur die Schutzwirkung nicht herabsetzen.

 

Bedarfsstelle/Vergabestelle:
Eidgenössische Zollverwaltung EZV

HINWEISE: Beachten Sie bitte die Eingabevorschriften. Dies ist keine amtliche Veröffentlichung. Massgebend sind die vom seco mit einer elektronischen Signatur versehenen SHAB-Daten. Die Adresse für die Unterlagen sowie eine detaillierte Beschreibung finden Sie auf der SSL-gesicherten Detailseite.