Request for Information (RFI): BA, HELENE 2.0

» Beitrag melden

Abgabetermin: 07.03.2021

Auftragsart: Dienstleistung

Archiv | 12.02.2021 | Die BA ist vergleichbar mit einem KMU mit einer kleinen internen IT Abteilung und einem Netz von externen IT Partnern um die (Weiter-) Entwicklung, die Integration und den Betrieb der Büroautomation und der BA Fachanwendungen sicher zu stellen. Die BA arbeitet heute mit IT-Partnern in der Büroautomation (Bundesprovider) und IT Infrastruktur (Datacenter, Server/Storage, Netzwerk, Sicherheitszonen) zusammen, was dem Digitalen Arbeitsplatz mit dem Projekt HELENE 2.0 gewisse Rahmenbedingungen setzt.


Im Jahre 2018 engagierte die Bundesanwaltschaft (nach einer WTO Ausschreibung) einen Technologiepartner, um den sog. «Backbone» für den Digitalen Arbeitsplatz der BA zu erstellen. Im Zentrum stand dabei zunächst die Microsoft (MS) SharePoint Technologie. Im weiteren Verlauf kam noch die AgilePoint Plattform (www.agilepoint.com) hinzu, als Werkzeug zur (Teil-) Automation von Geschäftsvorgängen (elektronische Formulare, Integration von Daten aus Umsystemen, Workflows). Sowohl MS SharePoint als auch AgilePoint stehen nun als Baukastenelemente im Kontext des Digitalen Arbeitsplatzes zur Verfügung, werden aber noch nicht produktiv eingesetzt. Eine erste Businessprozess Automatisierungslösung auf der Basis von AgilePoint ist gegenwärtig in der Realisierungsphase.


Mit der Integration der MS SharePoint und AgilePoint Plattformen in die IT Infrastruktur wurde auch der Standarddienst eIAM (www.eiam.admin.ch) zur Authentisierung der Benutzer eingeführt. Ein High-level IST-Architekturbild mit allen relevanten Komponenten befindet sich in den Unterlagen.


Der aktuelle Backbone für den BA Digitalen Arbeitsplatz weist bezüglich Grundfunktionalität in den Bereichen Kollaboration und Publikation noch signifikante Lücken auf, welche mit entsprechenden Baukastenelementen (Technologien, Plattformen, Anwendungen) noch geschlossen werden müssen, so dass den BA Usern noch die Anwendungslogik & Funktionalität zur Verfügung gestellt werden kann. Um neben MS SharePoint und AgilePoint weitere Technologien zuzulassen und einen digitalen Arbeitsplatz nach heutigen Ansprüchen zu gestalten, strebt die BA eine neue WTO-Ausschreibung an, um einen passenden Digitalisierungspartner zur schrittweisen Umsetzung des digitalen Arbeitsplatzes zu finden. Eine detailliertere Beschreibung ist im Anhang 3 aufgeführt.

 

Bedarfsstelle/Vergabestelle:
Bundesanwaltschaft BA, Generalsekretariat

HINWEISE: Beachten Sie bitte die Eingabevorschriften. Dies ist keine amtliche Veröffentlichung. Massgebend sind die vom seco mit einer elektronischen Signatur versehenen SHAB-Daten. Die Adresse für die Unterlagen sowie eine detaillierte Beschreibung finden Sie auf der SSL-gesicherten Detailseite.