Regulierungsfolgenabschätzung OKP

» Beitrag melden

Abgabetermin: 24.06.2019

Auftragsart: Dienstleistung

Archiv | 13.05.2019 | Regulierungsfolgenabschätzung zur Einführung einer Zielvorgabe für die Kostenentwicklung in der obligatorischen Krankenpflegeversicherung (OKP):

 

Der Auftragnehmer führt eine vertiefte Regulierungsfolgenabschätzung (RFA) zur Einführung einer Zielvorgabe für die Kostenentwicklung in der obligatorischen Krankenpflegeversicherung OKP durch. Die Methodik richtet sich grundsätzlich nach den beim Bund gültigen Vorgaben für die RFA (vgl. insbesondere Handbuch RFA und Checkliste RFA). Die Studie soll unter Berücksichtigung aller fünf RFA-Prüfpunkte und aufgrund der weiteren Konkretisierung des Auftrages durch die Auftraggeber im beigelegten Pflichtenheft erfolgen.

 

Bedarfsstelle/Vergabestelle:
Bundesamt für Gesundheit BAG und Staatssekretariat für Wirtschaft SECO

HINWEISE: Beachten Sie bitte die Eingabevorschriften. Dies ist keine amtliche Veröffentlichung. Massgebend sind die vom seco mit einer elektronischen Signatur versehenen SHAB-Daten. Die Adresse für die Unterlagen sowie eine detaillierte Beschreibung finden Sie auf der SSL-gesicherten Detailseite.