Projektverfasser und Bauleitung Bau und BSA

» Beitrag melden

Abgabetermin: 17.03.2017

Auftragsart: Dienstleistung

Archiv | 26.01.2017 | N02, 090053, EP REISU, Projektverfasser und Bauleitung Bau und BSA Phasen 41 bis 53:

 

Der Autobahnabschnitt N02 Reiden bis Sursee soll instandgesetzt werden, damit die Gebrauchstauglichkeit für die nächsten 15 bis 20 Jahre (bis zur nächsten UPlaNS) gewährleistet ist. Gleichzeitig werden die gesetzlich erforderlichen Lärmschutzmassnahmen realisiert, die unterbrochenen Wildtierkorridore (WTK) mittels neuen Querungsbauwerken saniert und die Strassenentwässerung mit neuen SABA's an die gesetzlichen Vorschriften angepasst. Für die entsprechenden Arbeiten wurden Massnahmenkonzepte und -projekte sowie Ausführungs- und Detailprojekte ASTRA erarbeitet.


Gegenstand der vorliegenden Ausschreibung sind die Ingenieurleistungen als Projektverfasser und Bauleitung für die Phasen Submission (41) bis und mit Inbetriebnahme/Abschluss (53) der nachfolgend beschriebenen Teilleistungen Trassee Uffikon-Sursee, BSA Reiden-Sursee, Kunstbauten Reiden-Sursee, Lärmschutzmassnahmen Uffikon sowie Wildtierkorridor WTK LU 12 Knutwil und die SABA Eriswilergraben.


Trassee Uffikon – Sursee: Instandsetzung Beläge mit Ersatz Binder- und Deckschicht sowie Befahrbarmachung Mittelstreifen, lokale Anpassungen Fahrzeugrückhaltesysteme, Teilersatz Wildschutzzäune und Instandsetzung Entwässerungsleitungen, sofern zwingend erforderlich. Im Bereich Uffiker Moos ist die Korrektur der bestehenden Unebenheiten mit minimalen Anpassungen an Längen- und Querprofilen sowie im Zusammenhang mit dem Bau der neuen Lärmschutzwand (LSW) ein Ersatz der bestehenden Entwässerungsrinne Fahrbahn Norden (FBNO) vorgesehen.


Wildtierkorridor WTK LU 12 Knutwil: Der WTK LU 12 Knutwil liegt bei km 67.1, wo das Trassee der Nationalstrasse auf einem Damm verläuft. An dieser Stelle lässt sich der unterbrochene Wildtierkorridor mittels Unterführung sanieren. Die Planauflage erfolgt im ersten Quartal 2017. Die Realisierung der Unterführung ist in enger Koordination mit den Arbeiten Trassee auszuführen.


Strassenabwasserbehandlung: Unmittelbar bei der neu zu realisierenden Wildtierunterführung Knutwil liegt das Ölrückhaltebecken (ÖRB) Eriswilergraben, in welchem das aus dem südlich angrenzenden Einzugsgebiet bis zum Scheitelpunkt Knutwilerhöhe anfallende Strassenabwasser zusammenfliesst, bevor es via Eriswilergraben in den Hürnbach geleitet wird. Das ÖRB soll ersetzt und eine neue SABA mit Absetz- und Retentionsfilterbecken realisiert werden. Die Planauflage erfolgt zusammen mit dem WTK LU 12 Knutwil im ersten Quartal 2017. Die SABA Eriswilergraben und der WTK LU 12 Knutwil liegen räumlich eng beieinander und sollen möglichst zeitnah gebaut werden, damit die Umgebungsarbeiten und Zuleitstrukturen für den WTK nach der Fertigstellung nicht mehr gestört werden.


Lärmschutzmassnahmen: Das AP Lärmschutz lag im zweiten Quartal 2016 in den Gemeinden Reiden, Dagmersellen und Knutwil öffentlich auf. Es sieht auf dem gesamten Abschnitt Reiden bis Sursee den Einbau eines lärmarmen Deckbelages vor. Als weitere Massnahme ist im Bereich Uffikon am Rand der FBNO die Erhöhung des bestehenden Lärmschutzdammes (Länge ca. 400 m) und südlich angrenzend der Neubau einer ca. 550 m langen Lärmschutzwand vorgesehen. Die neu zu erstellende LSW liegt grösstenteils in der setzungsempfindlichen Zone des Uffiker Mooses.


Betriebs- und Sicherheitsausrüstung (BSA): Im Abschnitt Uffikon-Sursee erfolgt der Ersatz des bestehenden Kabelrohrblockes, welcher im Pannenstreifen FBSU liegt, durch den Bau eines neuen Kabelrohrblockes (4-er Block) auf Seite FBNO. Die bestehenden BSA-Schächte werden rückgebaut. Im gesamten Abschnitt Reiden-Sursee erfolgen Anpassungen an der BSA (Energieversorgung, Überwachungsanlagen, Signalisation, Kommunikation und Leitsystem). Das Mandat umfasst sowohl die fachtechnischen (Kabelführung, ESP, Provisorien, Transitleitungen, Schnittstellen, etc.) wie auch die bautechnischen Arbeiten der BSA.


Kunstbauten: Im Abschnitt Reiden bis Sursee befinden sich 18 Kunstbauten (14 Überführungen, 2 Brücken und 2 Stützmauern), bei denen kleinere bis mittlere Instandsetzungsarbeiten vorgesehen sind. Zwei Überführungen müssen lokal verstärkt werden. Die meisten Arbeiten können losgelöst von den Arbeiten Trassee durchgeführt werden und erfordern keine Massnahmen, welche den Verkehr auf der N02 beeinträchtigen. Die beiden Brücken im Abschnitt Reiden - Dagmersellen sind nicht Bestandteil der Ausschreibung.


Stand der Arbeiten: Das Massnahmenkonzept T/U, K und BSA wurde am 8. Juli 2016 genehmigt und die Vorabzüge der Massnahmen- und Detailprojekte liegen vor. Von den Teilprojekten WTK LU 12 Knutwil und SABA Eriswilergraben liegen die Ausführungsprojekte vor. Die Detailprojekte sind in Bearbeitung und liegen den Unterlagen nicht bei.
Die Realisierung ist unter Vorbehalt in den Jahren 2018 bis 2020 vorgesehen. Die Arbeiten werden in mehreren Längs- und Queretappen ausgeführt.


Die detaillierte Aufgabenumschreibung kann den Angebotsunterlagen entnommen werden.

 

Bedarfsstelle/Vergabestelle:
Bundesamt für Strassen ASTRA Filiale Zofingen

HINWEISE: Beachten Sie bitte die Eingabevorschriften. Dies ist keine amtliche Veröffentlichung. Massgebend sind die vom seco mit einer elektronischen Signatur versehenen SHAB-Daten. Die Adresse für die Unterlagen sowie eine detaillierte Beschreibung finden Sie auf der SSL-gesicherten Detailseite.