Projekt «KatasterprozesseZH»

» Beitrag melden

Abgabetermin: 08.08.2019 - 16:00 Uhr

Auftragsart: Dienstleistung

Archiv | 18.06.2019 | Es wird eine Workflow Engine beschafft, welche die Prozesse für die Nachführung des Katasters der öffentlich-rechtlichen Eigentumsbeschränkungen (ÖREB-Kataster) des Kantons Zürich digital abbildet. Das Hauptziel des Systems ist es, die unterschiedlichen Akteure (verschiedene Verwaltungen und private Büros) bei der Abarbeitung der Prozesse zu leiten und ihnen eine zentrale Plattform für alle prozessrelevanten Informationen anzubieten. Dabei sollen auch GEVER-Systeme von verschiedenen Gemeinden über standardisierte Schnittstellen an das zentrale Workflow Management System angebunden werden.


Das Projekt wird gemäss Hermes 5 abgewickelt. Die Anbieterin wird erst in der Realisierungsphase zum Projekt stossen. Diverse konzeptionelle Arbeiten werden dann schon abgeschlossen sein, wie z.B. die Prozessmodelle, GUI Mockups und die Schnittstellenspezifikationen.

 

Bedarfsstelle/Vergabestelle:
Baudirektion Kanton Zürich Amt für Raumentwicklung

HINWEISE: Beachten Sie bitte die Eingabevorschriften. Dies ist keine amtliche Veröffentlichung. Massgebend sind die vom seco mit einer elektronischen Signatur versehenen SHAB-Daten. Die Adresse für die Unterlagen sowie eine detaillierte Beschreibung finden Sie auf der SSL-gesicherten Detailseite.