Offene Ultraschallplattform für die Forschung

» Beitrag melden

Abgabetermin: 22.06.2017

Auftragsart: Lieferung

Archiv | 13.05.2017 | Die EPFL beabsichtigt eine 1024-kanalige offene Ultraschallplattform für die Forschung (Ultrasound Open Research Platform) mit 1D und 2D Array Sonden und einen Hauptcomputer für sein Signalverarbeitungslabor 5 (Signal Processing Laboratory 5 (LTS5)) zu erwerben.


Die Ausstattung ist für Wissenschaft auf dem neuesten Stand der Technik im medizinischen Ultraschall bestimmt.


In Hinblick auf die Bedürfnisse der EPFL und der speziellen wissenschaftlichen Ziele des LTS5 und seiner Forschungspartner, wird ein Schwerpunkt auf die folgenden Forschungsbereiche gelegt:

  • 2D und 3D Ultraschallbildgebung (komprimiertes (compressed) Beamforming, paralleles Softwaredesign)
  • 3D berechnete Ultraschalltomografie
  • 3D optoakustische Bildgebung
  • Sonden und digitale Hardware für 3D Sonografie
  • Tragbare Ultraschallsysteme
Bedarfsstelle/Vergabestelle:

Ecole Polytechnique Fédérale de Lausanne (EPFL)

HINWEISE: Beachten Sie bitte die Eingabevorschriften. Dies ist keine amtliche Veröffentlichung. Massgebend sind die vom seco mit einer elektronischen Signatur versehenen SHAB-Daten. Die Adresse für die Unterlagen sowie eine detaillierte Beschreibung finden Sie auf der SSL-gesicherten Detailseite.