Neubau Stauwehranlage und Entsander Eugenisee

» Beitrag melden

Abgabetermin: 29.05.2020 - 16:00 Uhr

Auftragsart: Dienstleistung

Archiv | 04.04.2020 | Planungs- Ausschreibungs- und Baubegleitungsarbeiten  gemäss SIA Phasen 4 und 5, für den anstehenden Neubau  Stauwehranlage und Entsander Eugenisee, in Engelberg:

 

Am Dorfeingang von Engelberg, Kanton Obwalden, befindet sich der Eugenisee. Dieser kleine Stausee dient dem Kraftwerk Obermatt als Wasserspeicher, zur Produktion von elektrischer Energie. Der hinter dem Eugenisee verlaufende Fluss, die Engelberger Aa (Aawasser), wird auf Höhe des Seeanfangs durch eine Wehranlage aufgestaut. Das aufgestaute Aawasser wird dann über eine Beruhigungsstrecke (Entsander) hinweg in den Eugenisee eingeleitet.


Während dem Hochwasser Ereignis von 2005 hat sich diese Wehranlage als Engstelle für den Abfluss des Aawasser erwiesen. Diese Engstelle hat, zusammen mit anderen Ursachen, zur grossflächigen Überflutung des Dorfbodens von Engelberg geführt.


In Zusammenhang mit der Hochwasser Sanierung von Engelberg soll nun als letzter Schritt diese Engstelle beseitigt werden. Gleichzeitig soll auch die veraltete Entsander Anlage neu gebaut werden. Dazu wurden, in mehreren Schritten, mögliche Varianten erarbeitet und eine davon zur Baureife gebracht.

 

Bedarfsstelle/Vergabestelle:
ewl Kabelnetz AG

HINWEISE: Beachten Sie bitte die Eingabevorschriften. Dies ist keine amtliche Veröffentlichung. Massgebend sind die vom seco mit einer elektronischen Signatur versehenen SHAB-Daten. Die Adresse für die Unterlagen sowie eine detaillierte Beschreibung finden Sie auf der SSL-gesicherten Detailseite.