Nachbefragungen und
Analysen zu den eidg. Abstimmungen

» Beitrag melden

Abgabetermin: 11.03.2020

Auftragsart: Dienstleistung

Archiv | 21.01.2020 | (20075) 104 Nachbefragungen und Analysen zu den eidg. Abstimmungen:

 

Nach jeder eidg. Volksabstimmung wird eine Abstimmungsanalyse durchgeführt. Die Befragung findet unmittelbar nach dem Abstimmungssonntag statt. Dazu werden stimmberechtigte Personen aus der Deutschschweiz, der Romandie und dem Tessin befragt. Die Befragten werden durch ein Zufallsverfahren aus dem Stichprobenregister des Bundesamtes für Statistik (BFS) in eine sprachregional geschichtete Stichprobe gezogen. Gemäss Art. 13c Abs. 2. Bst. C der Statistikerhebungsverordnung dürfen die für die Befragung notwendigen Daten von Personen oder Haushalten für bestimmte Forschungsvorhaben weitergegeben werden.


Die bisherigen Abstimmungsanalysen sind hier https://www.voto.swiss/voto einsehbar und können heruntergeladen werden.

 

Bedarfsstelle/Vergabestelle:
Schweizerische Bundeskanzlei BK

HINWEISE: Beachten Sie bitte die Eingabevorschriften. Dies ist keine amtliche Veröffentlichung. Massgebend sind die vom seco mit einer elektronischen Signatur versehenen SHAB-Daten. Die Adresse für die Unterlagen sowie eine detaillierte Beschreibung finden Sie auf der SSL-gesicherten Detailseite.