N06.32 080130 - EP Muri -
Rubigen - Projektverfasser BSA (ID 4553)

» Beitrag melden

Abgabetermin: 09.09.2020

Auftragsart: Dienstleistung

30.07.2020 | Der Abschnitt 36 der N06 zwischen Muri und Rubigen wurde 1973 in Betrieb genommen. Die Beläge haben ihre Nutzungsdauer überschritten und weisen zudem Normabweichungen insbesondere beim Quergefälle auf. Damit die Vorgaben des Umweltschutzes eingehalten werden, soll auf dem ganzen Abschnitt eine Trennsystem eingerichtet und die SABA behandelt werden. Hierzu ist am Anschluss Muri eine SABA zu erstellen. Die Kunstbauten sollen mit dem Projekt umfassend instandgesetzt werden. Im Bereich BSA werden Anlageteile wie Signalisation statisch und dynamisch, Verkehrsbeeinflussung, Verkehrsdatenerfassung, Verkehrszählung, Videoüberwachung, Glatteisfrühwarnsystem, Kommunikationsnetzwerk, Leittechnik, Notruftelefonanlage, Energie- und LWL Verkabelung, Barrieren sowie BSA seitige Steuerungen und Installationen für die Entwässerungsanlagen erneuert. Die vorliegende Beschaffung beinhaltet die Leistungen des Projektverfassers BSA während dem gesamten Projekt.

 

Bedarfsstelle/Vergabestelle:
Bundesamt für Strassen ASTRA, Abteilung Strasseninfrastruktur West, Filiale Thun

HINWEISE: Beachten Sie bitte die Eingabevorschriften. Dies ist keine amtliche Veröffentlichung. Massgebend sind die vom seco mit einer elektronischen Signatur versehenen SHAB-Daten. Die Adresse für die Unterlagen sowie eine detaillierte Beschreibung finden Sie auf der SSL-gesicherten Detailseite.