Modernisierung Informatik-System SSCin Version 3.0

» Beitrag melden

Abgabetermin: 21.02.2017

Auftragsart: Dienstleistung

Archiv | 12.01.2017 | (17036) 317 Revision SSCin Version 3.0:

 

Um das Bundesgesetz vom 14. Dezember 2001 zur Filmkultur und Filmproduktion (FiG) und die Filmverordnung vom 3. Juli 2002 (FiV) umsetzen zu können, haben das Bundesamt für Statistik (BFS) und das Bundesamt für Kultur (BAK) ab 2003 ein Informatik-System im Bereich des Schweizer Films aufgebaut. Damit können die nötigen statistischen Informationen für die Analyse des Filmmarktes und namentlich die Verteilung der erfolgsabhängigen Filmförderung (Succes Cinema) generiert werden.


Es handelt sich um eine Web-Applikation, die zurzeit auf folgende Technologien basiert:

  • Windows Server 2003 und SUN Solaris
  • IIS 6.0
  • Oracle 11g
  • .Net 4.5, ASP.Net

Der Betrieb der Infrastruktur, des Betriebssystems und der Datenbank obliegt dem Bundesamt für Informatik und Technologie (BIT) in Bern. Die Verantwortung über die Applikation liegt bei der Sektion POKU des BFS in Neuchâtel; die Nutzung der Verwaltungs- und Berechnungsmodule von Succes Cinema liegt in der Kompetenz des BAK in Bern.
Das BFS erhält seine Grunddaten vom externen Partner ProCinema.
In den Arbeitsplatzsystemen der User wird zurzeit standardmässig Internet Explorer 11 verwendet.


Zusätzliche Informationen zur Architektur finden sich in den Dokumenten im Anhang der Offertanfrage.


Die Applikation ist zweisprachig deutsch-französisch.

Diese Offertanfrage hat zum Ziel, einen kompetenten, zuverlässigen und dienstleistungsorientierten Partner zu finden, der folgende Bedürfnisse erfüllen kann:

  • Modernisierung der bestehenden SSCin-Applikation: allgemeine Auffrischung, bessere Ergonomie, Einbezug der Erfahrungen der Benutzer, Anpassung an neue Bedürfnisse betreffend Schnittstellen und statistische Prozesse, Verbesserung der Qualitätskontrolle und des Trackings der Daten.
  • Integrierung der Revision der Berechnung der Förderung der Schweizer Filme gemäss der am 1. Juli 2016 in Kraft getretenen Ordonnanz FiFV, welche ab 2018 wird angewendet werden müssen auf die Daten 2017, d.h. spätestens Ende 2017.
  • Übernahme der Wartung der Applikation: diese Offertanfrage soll garantieren, dass die gewählte Firma in der Lage ist, eine kontinuierliche Dienstleistung, eine Anhäufung des Know-Hows und eine Begleitung während 5 Jahren (mit einer Option auf 5 weitere Jahre) für Wartung, Beratung und Entwicklung neuer Bedürfnisse zu erfüllen.
  • Das vom BIT organisierte Lifecycle und Release Management muss garantiert werden, was auch die Ortung von allfälligen Änderungen im Verhalten der Applikation und ihrer Schnittstellen sowie die Entwicklung und das Testen von Anpassungen voraussetzt. Dies kann Veränderungen sowohl in der Applikation wie auch im Material betreffen.
  • Entwicklung und Implementierung neuer Funktionalitäten im Hinblick auf das Management der Förderprogramme der Sektion Film im BAK.
Bedarfsstelle/Vergabestelle:

Bundesamt für Statistik BFS

HINWEISE: Beachten Sie bitte die Eingabevorschriften. Dies ist keine amtliche Veröffentlichung. Massgebend sind die vom seco mit einer elektronischen Signatur versehenen SHAB-Daten. Die Adresse für die Unterlagen sowie eine detaillierte Beschreibung finden Sie auf der SSL-gesicherten Detailseite.