Meter Data Collector (MDC)

» Beitrag melden

Abgabetermin: 09.04.2020

Auftragsart: Dienstleistung

Archiv | 25.02.2020 | Bereits vor Gründung Swissgrids wurden Zähler der Grenzen des Schweizer Übertragungsnetzes mit einer ZFA (Zählerfernauslesung) ausgelesen. Seit 2014 ist die ZFA im zentralen Energiedatenmanagementsystem (EDM) der Swissgrid integriert. Die ausgelesenen Zählerdaten werden direkt in die EDM-Datenbank geschrieben. Die Plausibilisierung und Aggregation werden in einem separaten Modul gemacht. Die bestehenden Prozesse und Jobsysteme sind für die tägliche Aufbereitung ausgelegt. Sobald Swissgrid Zähler ausliest, müssen Prozesse voll automatisiert und innert 15 Minuten durchgeführt sein. Die resultierenden Werte werden als Prognosegrundlage für die Wirkverlustbeschaffung genutzt. Um die Geschwindigkeit zu erhöhen, soll die ZFA aus dem bestehenden System herausgelöst und mit weiteren Funktionen versehen werden. Zur Ablösung der alten und Einführung einer neuen Lösung sucht Swissgrid einen Partner, der bei der Implementierung und dem Betrieb der Lösung unterstützt.

 

Bedarfsstelle/Vergabestelle:
Swissgrid AG

HINWEISE: Beachten Sie bitte die Eingabevorschriften. Dies ist keine amtliche Veröffentlichung. Massgebend sind die vom seco mit einer elektronischen Signatur versehenen SHAB-Daten. Die Adresse für die Unterlagen sowie eine detaillierte Beschreibung finden Sie auf der SSL-gesicherten Detailseite.