Messgeräte für Begasungsmittel
und Gefahrstoffen in Frachtcontainern

» Beitrag melden

Abgabetermin: 29.08.2016 - 16:00 Uhr

Auftragsart: Lieferung

Archiv | 11.07.2016 | Viele Frachtcontainer, die nach Europa gelangen, enthalten in der Innenraumluft gesundheitsgefährdende Konzentrationen von Begasungsmitteln und anderen flüchtigen Gefahrstoffen (die von Waren und Verpackungsmaterial abgegeben werden können). Die Erfahrung zeigt, dass die internationalen Vorschriften häufig nicht eingehalten werden. Im Rahmen des Projektes Messgeräte für begaste Container werden Geräte zum Messen von Begasungsmittel und Gefahrstoffen vor dem Betreten eines Frachtcontainers beschafft, damit ein optimaler Schutz der Gesundheit des Zollpersonals sichergestellt werden kann.

 

Bedarfsstelle/Vergabestelle:
Eidgenössische Zollverwalung, Oberzolldirektion

HINWEISE: Beachten Sie bitte die Eingabevorschriften. Dies ist keine amtliche Veröffentlichung. Massgebend sind die vom seco mit einer elektronischen Signatur versehenen SHAB-Daten. Die Adresse für die Unterlagen sowie eine detaillierte Beschreibung finden Sie auf der SSL-gesicherten Detailseite.