Limmattalbahn, Stabstelle Kommunikation

» Beitrag melden

Abgabetermin: 18.03.2016 - 15:00 Uhr

Auftragsart: Dienstleistung

Archiv | 22.01.2016 | Die Limmattalbahn fährt als schneller Feinverteiler abgestimmt auf die S-Bahn von Zürich-Altstetten nach Killwangen. Mit insgesamt 27 Haltestellen auf der 13.4 km langen Strecke werden Altstetten sowie die Gemeinden Schlieren, Urdorf, Dietikon, Spreitenbach und Killwangen optimal erschlossen und verbunden.


Ziel dieser Ausschreibung ist die Auswahl der Stabstelle Kommunikation der Etappe 1 für die Phase 5 (Realisierung) mit den entsprechenden Teilphasen gemäss SIA 103 (2014) beim Projekt Limmattalbahn, mit der Option für eine Verlängerung des Mandats für die Etappe 2.


Die Stabstelle Kommunikation soll den Support der Bauherrschaft in Kommunikationsfragen wahrnehmen und sicherstellen, dass die Bauphase durch eine zielgerichtete Kommunikation unterstützt wird. Das Mandat Kommunikation wird direkt durch die GPL geführt und als Stabstelle Kommunikation in die Organisation eingebunden.

 

Bedarfsstelle/Vergabestelle:
Limmattalbahn AG

HINWEISE: Beachten Sie bitte die Eingabevorschriften. Dies ist keine amtliche Veröffentlichung. Massgebend sind die vom seco mit einer elektronischen Signatur versehenen SHAB-Daten. Die Adresse für die Unterlagen sowie eine detaillierte Beschreibung finden Sie auf der SSL-gesicherten Detailseite.