Kraftwerke Tannuwald, Rehabilitation, Los 13 Kabel

» Beitrag melden

Abgabetermin: 01.03.2019 - 12:00 Uhr

Auftragsart: Lieferung

Archiv | 18.01.2019 | Das bestehende Wasserkraftwerk Tannwald wurde 1981 mit einer installierten Leistung von 5194 kW in Betrieb genommen. Das Kraftwerk befindet sich auf 1391 m ü.M. im Kanton Wallis (Schweiz). Im Stausee Fah (41'000 m3, 1758 m ü.M), der sich etwa 2790 m stromaufwärts des Kraftwerks befindet, wird das Wasser gefasst. In der Druckleitung strömt das Wasser zum Kraftwerk und wird in sieben kleine Pumpen-Maschinengruppen turbiniert. Im Rahmen der Rehabilitierung des Kraftwerks Tannuwald werden die sieben Einheiten durch zwei identische vertikale Pelton-Gruppen ersetzt.

 

Die bestehende 16-kV-Kabelverbindung vom Kraftwerk Tannuwald zum Unterwerk Sera wird durch eine neue ersetzt. Zwischen dem Kraftwerk und dem Stausee Fah wird eine neue 16-kV-Kabelverbindung entlang der Druckleitung erstellt. Für die 400-V-Versorgung der Alp Cheller ab dem Stausee Fah wird eine neue Kabelverbindung erstellt.

 

Bedarfsstelle/Vergabestelle:
Energie Electrique du Simplon SA

HINWEISE: Beachten Sie bitte die Eingabevorschriften. Dies ist keine amtliche Veröffentlichung. Massgebend sind die vom seco mit einer elektronischen Signatur versehenen SHAB-Daten. Die Adresse für die Unterlagen sowie eine detaillierte Beschreibung finden Sie auf der SSL-gesicherten Detailseite.