IWB, Wiederhol-Prüfung Schutz-Relais

» Beitrag melden

Abgabetermin: 01.12.2015 - 15:00 Uhr

Auftragsart: Dienstleistung

Archiv | 07.11.2015 | Im Mittelspannung- und Niederspannung-Netz (12/50/150kV) der IWB sind mechanische und digitale Netzschutzrelais eingebaut zum Schutz der Kabel und Anlagen, diese müssen in regelmässigen Abständen gesetzlich kontrolliert werden.


Weiter gibt es viele mechanische oder elektromechanische Schutzgeräte, wie z.B. ISM, MU- und MUT-, sowie LI201 und LI41-Geräte im Netz der IWB. Weiterhin gibt es auch noch ältere Sammelschienenschutzeinrichtungen der Typen BBC INX2 und INX5 im Einsatz.


Seit vielen Jahren sind nun auch digitale Schutzrelais von unterschiedlichen Lieferanten im Einsatz. Die Geräte decken u.a. folgende Funktionen ab: Überstrom/Kurzschluss/Thermoschutz, Distanzschutz, Differentialschutz, Frequenzschutz, Über-/Unterspannung und Sammelschienenschutz. Vorgesehen ist ein Dienstleistungsvertrag, für die Überprüfung/ Kontrolle, über 4 Jahre mit Option auf zweimalige Verlängerung um weitere 2 Jahre.

 

Bedarfsstelle/Vergabestelle:
Industrielle Werke Basel (IWB), Margarethenstrasse 40, Basel

HINWEISE: Beachten Sie bitte die Eingabevorschriften. Dies ist keine amtliche Veröffentlichung. Massgebend sind die vom seco mit einer elektronischen Signatur versehenen SHAB-Daten. Die Adresse für die Unterlagen sowie eine detaillierte Beschreibung finden Sie auf der SSL-gesicherten Detailseite.