Integrales Daten- und Projektmanagement (IDPM)

» Beitrag melden

Abgabetermin: 09.06.2017 - 15:00 Uhr

Auftragsart: Dienstleistung

Archiv | 28.04.2017 | An Projektierung, Bau und Unterhalt der kantonalen Tiefbauten sind zahlreiche Akteure beteiligt. Von der Bedarfsmeldung bis zur Projektabrechnung gelangen verschiedene IT-Hilfsmittel zum Einsatz. Die Arbeitsweise mit Hilfe dieser IT-Hilfsmittel ist ineffizient und fehleranfällig. Daher hat das Tiefbauamt des Kantons Zürich (TBA) im November 2016 das Vorhaben Integrales Daten- und Projektmanagement (IDPM) gestartet.


Das Vorhaben IDPM verfolgt das Ziel, den gesamten Strassenbauprojekt-Prozess «von der Bedarfsmeldung bis zur Abrechnung des Projekts» aus Sicht der Datenverarbeitung zu optimieren.
Mit dem Programm IDPM erhalten die Mitarbeitenden des Tiefbauamts des Kantons Zürich (TBA) und weiterer beteiligter Amtsstellen für die Phasen Aufnahme und Führung von Massnahmen und Projekten ein auf einer redundanzfreien Datenhaltung basierendes Datenmanagement- und Reporting-System, mit welchem sie ihre Aufgaben effizient und motiviert wahrnehmen können.

 

Bedarfsstelle/Vergabestelle:
Baudirektion Kanton Zürich Generalsekretariat, O+I

HINWEISE: Beachten Sie bitte die Eingabevorschriften. Dies ist keine amtliche Veröffentlichung. Massgebend sind die vom seco mit einer elektronischen Signatur versehenen SHAB-Daten. Die Adresse für die Unterlagen sowie eine detaillierte Beschreibung finden Sie auf der SSL-gesicherten Detailseite.