Instandsetzung Rampenbrücken

» Beitrag melden

Abgabetermin: 20.04.2017 - 10:00 Uhr

Auftragsart: Dienstleistung

Archiv | 09.03.2017 | A22 Umfahrung Liestal; Instandsetzung Rampenbrücken; Objekte Nr. 1.526 und Nr. 1.527 / Projektingenieur:

 

Ingenieurleistungen
Die Ausschreibung beinhaltet die Erarbeitung des Massnahmenprojektes, die Durchführung der Ausschreibung und Realisierung der Instandsetzung der beiden Rampenbrücken 1.526 / 1.527 auf der A22 Umfahrung Liestal. Es sind die Leistungen für die Phasen 32, 41 und 51 bis 53 zu erbringen.


Gemäss SIA-Normen 103 und 112 umfassen die Leistungen zusammengefasst folgende Punkte:

  • Erstellung des Massnahmenprojektes mit Kostenvoranschlag und Bauablauf
  • Erstellung der Unterlagen für die Ausführung, Kosten optimieren, Bauabläufe festlegen (Bauphasenplanung) und Termine definieren.
  • Koordination mit den Nachbarbaustellen.
  • Ausschreibungsunterlagen für den Unternehmer erstellen und Vergabe der Bauarbeiten durchführen.
  • Das Bauwerk gemäss Vertrag/Pflichtenheft instand setzen.
  • Bauwerk in Betrieb nehmen, Mängel beheben, Schlussabrechnung erstellen und Abgabe der Pläne des ausgeführten Werkes.

Die Koordination mit allen Beteiligten und Betroffenen gehört ebenfalls zu den Aufgaben des Projektingenieurs.


Das Tiefbauamt sucht einen Projektingenieur, der die Disziplin Kunstbauten-Instandsetzung und Strassenbau abdeckt. Hauptaufgabe ist die einwandfreie Realisierung des Projektes unter Betrieb und die Koordination mit allen Beteiligten und Betroffenen. Die Öffentlichkeitsarbeit (Betriebsinformationen, etc.) gehört auch zu den Aufgaben des Projektingenieurs.

 

Bedarfsstelle/Vergabestelle:
Tiefbauamt Basel-Landschaft Geschäftsbereich Verkehr

HINWEISE: Beachten Sie bitte die Eingabevorschriften. Dies ist keine amtliche Veröffentlichung. Massgebend sind die vom seco mit einer elektronischen Signatur versehenen SHAB-Daten. Die Adresse für die Unterlagen sowie eine detaillierte Beschreibung finden Sie auf der SSL-gesicherten Detailseite.